Nächtliche Arbeiten an leit- und sicherungstechnischen Anlagen im Bereich Gröbers

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Verkehrsmeldung | Aktuelles

Auf Grund von Arbeiten an leit- und sicherungstechnischen Anlagen im Knoten Gröbers kommt es in den Nächten vom 1./2. bis 3./4. Juni und 8./9. bis 9./10. Juni (jeweils von 22.50 Uhr bis 4.50 Uhr) auf den Streckenabschnitten Leipzig Hbf–Halle (Saale) Hbf, Leipzig Hbf–Rackwitz (Leipzig), Halle (Saale) Hbf–Schkeuditz zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr (SEV).

Nächtliche Arbeiten an leit- und sicherungstechnischen Anlagen im Bereich Gröbers
  • Die Züge der Linie RB 57 Leipzig–Lutherstadt Wittenberg und S 2 Markkleeberg-Gaschwitz–Leipzig–Bitterfeld werden zwischen Leipzig Hbf/Leipzig Nord und Rackwitz (Leipzig) durch Busse, mit geänderten, ersetzt.

  • Die S-Bahnen der Linie S 2 Markkleeberg-Gaschwitz–Leipzig–Bitterfeld werden zwischen Leipzig Nord und Rackwitz (Leipzig) durch Busse ersetzt.

  • Die S-Bahnen der Linie S 3 Halle Hbf–Schkeuditz–Leipzig Hbf–Leipzig-Stötteritz werden zwischen Halle (Saale) Hbf–Schkeuditz durch Busse, mit geänderten Fahrzeiten, ersetzt.

  • Die S-Bahnen der Linien S 5 Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig Hbf –Altenburg–Zwickau und S 5x Halle–Leipzig Hbf–Altenburg–Werdau–Zwickau werden auf dem Abschnitt Halle (Saale) Hbf–Leipzig Hbf durch Busse, mit geänderten Fahrzeiten, ersetzt.

Bitte beachten Sie diese Änderungen bei Ihrer Reiseplanung. Berücksichtigen Sie bitte auch die längeren Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs und nutzen Sie gegebenenfalls frühere Verbindungen, um Anschlusszüge zu erreichen. Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen sowie die Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen sind im Schienenersatzverkehr nur eingeschränkt möglich.

Die Deutsche Bahn bittet die Reisenden um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33* sowie im mdr auf Texttafel 738 und im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten.

* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.

Beitrag Teilen

Zurück