Neue Haltestelle im Gewerbegebiet Halle-Neustadt

HAVAG | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

In dieser Woche wurde die neue Haltstelle „Porphyrstraße“ von der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG), einem Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, in Testbetrieb genommen. Dafür erweitert die Stadt Halle (Saale) in Abstimmung mit den ansässigen Unternehmen im Bereich südliche Weststraße die Bus-Bedienung auf den Linien 36 und 91.

Im Rahmen einer Befragung aller im Gewerbegebiet ansässigen Unternehmen zu deren Mitarbeitenden und Schichtzeiten wurden die aktuellen Bedarfe erfasst. Insbesondere durch eine Neuansiedlung, aber auch durch das Wachstum der ansässigen Bestandsunternehmen, hat sich die Nachfrage nach einer passenden ÖPNV-Versorgung im Gewerbegebiet Halle-Neustadt erhöht. Um dem Wachstum der ansässigen Unternehmen nun gerecht zu werden, erweitert die Stadt Halle (Saale) die ÖPNV-Versorgung im Gewerbegebiet Halle-Neustadt.

 

Testbetrieb Haltestelle Porphyrstraße

Seit dem 2. August 2021 wird die neue Haltestelle Porphyrstraße von Montag bis Freitag von der HAVAG bedient. Die regulären Buslinien 36 und 91 fahren nunmehr von der Haltestelle Göttinger Bogen bis zur Porphyrstraße und wieder zurück. Darüber hinaus wird die neue Haltestelle auch von Rufbussen auf Vorbestellung bedient.

 

Informationen

Diese Information steht online auf der Internetseite der HAVAG unter Verkehrsmeldungen sowie in der App „Mein HALLE“ zur Verfügung. Auskünfte geben auch die Mitarbeitenden der HAVAG-Service-Hotline unter (0345) 5 81 - 56 66.  Informationen zu kurzfristigen Störungen erhalten Kundinnen und Kunden der HAVAG seit kurzem auch im „Verkehrsmelder“ auf der Startseite der HAVAG und unter www.havag.com/verkehrsmelder.

 

 

Beitrag Teilen

Zurück