Neue Kita am Thüringer Bahnhof öffnet ihre Pforten

Foto: Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“ Halle-Saalekreis e.V.
Jugendwerkstatt Frohe Zukunft | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Zum 01.08. hat die Übergangskita der Jugendwerkstatt Frohe Zukunft für den aktuell entstehenden Neubau in Büschdorf mit der pädagogischen Arbeit begonnen. Hier werden bis Jahresende 30 Kleinkinder betreut. Aufgrund der hohen Anfrage nach Betreuungsplätzen, bietet die Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“ Halle-Saalekreis e.V. diese Lösung an. 

„Wir freuen uns für die Eltern, dass wir ihre Kinder bereits vor Fertigstellung des Neubaus in die Betreuung aufnehmen können“, sagte Petra Altmann, Bereichsleiterin für die Kindertagesstätten. In der Kita „Weltenbummler“, wurden 2 zusätzliche Gruppenräume hergerichtet, die der pädagogischen Betreuung dienen. Ende des Jahres ziehen die 30 Kinder mit ihren Erziehern in die Franz-Maye-Straße in ihre neue Einrichtung. Im Januar 2020 nimmt die Kita Büschdorf den Betrieb voll auf.

Dadurch erhalten bis zu 126 Kindern ein Bereuungsplatz im Osten der Stadt. Das Profil der Einrichtung ist auf die Bereiche digitale Medien und Natur ausgerichtet. Petra Altmann: „Wir wollen mit den digitalen Medien produzieren, präsentieren und forschen. Allerdings werden wir auch alle anderen Bereiche immer wieder mit den digitalen Medien verknüpfen und dabei die Ideen der Kinder und auch unsere Anregungen aufgreifen“.

 

Beitrag Teilen

Zurück