Neue Projekte für die Wald- und Sportstadt Silberhöhe

Forum Silberhöhe | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Silberhöhe bekommt einen Bauspielplatz für Kinder. Der unter pädagogischer Betreuung von Kindern gebaute Spielplatz und Erlebnisraum wurde im Forum Silberhöhe am Mittwoch den Mitgliedern vorgestellt. „Die Waldstadt Silberhöhe ist ein kinderfreundlicher Stadtteil. Mit dem Bauspielplatz wird in Halle ein weiteres Angebot für Kinder und Jugendliche geschaffen, um ihr handwerkliches Geschick auszuprobieren und den Umgang miteinander zu erlernen. Wir danken dem Kinderschutzbund Halle e.V., der als Träger der Kinder- und Jugendhilfe das Projekt begleiten wird“, freuen sich die Forum-Sprecher Thomas Keindorf (Landtagsabgeordneter), Ute Haupt (Stadträtin) und Dirk Neumann (Vorstand HW FREIHEIT eG).

 

 

Diskussionen gab es auch bei der Vorstellung der Bau- und Lärmschutzmaßnahmen durch Vertreter der Deutschen Bahn AG. Im Forum Silberhöhe wurden die schallabsorbierenden Schutzwände erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. „Uns ist es wichtig, dass alle Bürger, die entlang der Bahnstrecke wohnen, in gleichem Maße von der Schallschutzmaßnahme profitieren“, so die Forum-Sprecher. Neben Anwohnern der benachbarten Rosengartensiedlung fordern auch Bewohner der Silberhöhe die Umsetzung von Schallschutzmaßnahmen.

Positiv bewertet das Forum Silberhöhe den aktuellen Stand des „Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes Silberhöhe 2030“ der Stadt Halle und den Verfügungsfond „Aktive Silberhöhe“ im Rahmen der Städtebauförderung. „Mit diesem Fond können Maßnahmen zur Förderung der Stadtteilkultur, der lokalen Ökonomie und der kulturellen und sozialen Integration gefördert werden. Gern nimmt das Forum Silberhöhe Vorschläge von Bürgern, insbesondere von Bewohnern der Waldstadt Silberhöhe, entgegen“, werben die Forum-Sprecher um Teilnahme.

 

 

Nach dem Baustart des modernen Fußballnachwuchsleistungszentrums in der Wald- und Sportstadt Silberhöhe Anfang September unterstützt das Forum Silberhöhe jetzt die Planungen für eine künstlerische Gestaltung im Eingangsbereich durch die Künstlerin Heike Lichtenberg.

Die Diskussion zur Erörterung von potenziell, sicheren Badestellen an Saale und Weißer Elster wurde aufgrund einer zeitgleichen Alarmierung der DRK-Wasserwacht Halle vertagt. Ein im Mai 2020 gefasster Beschluss im Stadtrat sieht hierzu Gespräche zwischen der Verwaltung, Stadtteilinitiativen und Wasserrettungsdiensten vor.

Zudem spricht sich das Forum Silberhöhe für den Erhalt der Sprachheilschule Halle am bisherigen Standort in der Waldstadt Silberhöhe aus. „Wir bitten die Verwaltung, dem Wunsch der Schulleitung zu entsprechen“, so die Forum-Sprecher abschließend.

Beitrag Teilen

Zurück