Petition gegen den Abriss der Schorre

Halle (Saale) | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Halle läuft Sturm gegen den geplanten Abriss und die Umnutzung eines der letzten Traditionslokale der Stadt. Der auslaufende Mietvertrag der "Schorre" in Halle ist ein Schock für die Kultur- und Denkmalszene in Halle. Und schon gibt es eine Petition, da die Hallenser wieder einmal übergangen wurden und ihre Wünsche in der Stadt und im Stadtrat keine Beachtung finden.

Es sollen von einem Leipziger Investor an dieser Stelle Seniorenwohnungen entstehen, wofür ein Abriss des alten und geschichtsträchtigen Hauses geplant ist.

Ziel sollte eine Weiterführung / Verlängerung des Mietvertrages mit der "Schorre" sein oder eine Umnutzung des bestehenden Gebäudekomplexes unter Erhaltung der äußeren Merkmale um wenigstens der Geschichte hier ihren nötigen Respekt zu zeigen.

Um wenigstens den Erhalt des Hauses und des geschichtsträchtigen Ortes zu ermöglichen, bitte ich um Teilnahme....

Begründung

Es handelt sich bei den verfolgten Plänen um eine unwiderrufliche Zerstörung des kulturpolitischen Zentrums von Halle.

Eine zwingende Nutzung dieses Areals ist auf Grund vieler Baulücken und Freiflächen in Halle wohl schwer nachzuweisen.

https://spd-fraktion-halle.de/2018/12/04/warum-die-schorre-nicht-abgerissen-werden-darf/?fbclid=IwAR1_rvfINEMQQ86bltftBuPcrIvL9REVctmQWLXZCPi58qd7x1r6X2mliys

Beitrag Teilen

Zurück