Salzfest 2014 - Salzsteine - Die Taube und das Salz

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Halle | Aktuelles

Rund um das Salz ging es am Wochenende auf der Saline und dem Marktplatz. Zu Händels Füßen entstanden Salzfiguren. Auch die Kinder konnten das Material Salz bearbeiteten und Gäste des Festes stellten Fragen zum den Steinen aus Salz. Die großen Salzbrocken mit ihren Kristallen und eigenwilligen Färbungen waren für viele eine neue Begegnung mir dem Salz.

Salzfest 2014 - Salzsteine - Die Taube und das Salz

Es entstand eine Art Salzgeist, der die Besucher aus dem Stein anblickte (Diese Figur wird von Jimmy Cutaka noch fertig gestellt, wir berichten weiter) zum anderen eine Assoziation der modernen Kunst- Salz und Eisen - beides hart und kalt, erhitzt man es, schmilzt es. Schätze der Natur die unterschiedlicher nicht sein können. Liebevoll nannten wir die Figur: Metall auf Salz im Schlafrock.

Kinder entdeckten mit großer Freude ihr handwerkliches Talent und an den beiden Tagen, sind zwei große Salzbrocken in ihre einzelnen Kristalle zerlegt, übrig geblieben.

Gäste aus vielen Nationen konnten am Künstlerstand begrüßt werden und jeder musste überprüfen ob dies auch wirklich Salz ist. Viel Fragen galt es zu beantworten....

Plötzlich stand neben dem Salzbrocken eine Taube.

(Alle Tierschützer die gleich aufschreien werden, es war eine Brieftaube die Schauen, Messen und Menschen gewöhnt ist und sie war nur ca. 1 Stunde Gast)

Die Besucher rätselten! Was soll diese Taube da?

Angesprochen: Was denken Sie? Was bedeudet es?  .. gab es meist nur Schulterzucken.

Die Aktion der Salzkünstler sollte die Menschen zum Nachdenken anregen. Taube und Salz...viele nachdenkliche Gesichter waren auf den Marktplatz um den Stand zu sehen.

 

Wir lösen auf

Die Taube

Die Taube steht seit hunderten von Jahren als Symbol.

Im Altertum war das Taubensymbol weitverbreitet und hatte in den einzelnen Kulturen verschiedene Bedeutungen. Taube als Vogel der Ischta, der Muttergottheit und Fruchtbarkeitsgöttin im alten Babylon.

Sie galt als Herrin über Leben und Tod sowie über Krieg und Frieden. Insofern war die Taube ein Symbol des Lebens und des Friedens.

In Griechenland war die Taube der Aphrodite gewidmet und somit ein Symbol des Eros und der Liebe. Die Taube, galt als heilig, weil man sie verschiedenen Gottheiten zugeordnet hat, wurde dann im biblischen Raum zum Symbol des Heiligen Geistes, der sowohl für den Frieden als auch für die Liebe Gottes zu den Menschen untereinander steht. Mit dem grünen Ölzweig brachte die Taube am Ende der Sintflut den großen göttlichen Frieden auf die Erde.

Von daher ist die Taube neben dem Symbol für den heiligen Geist auch ein Symbol des Friedens und des Lebens.

 

Das Salz

Als "weißes Gold" wurde Salz vor Jahrtausenden höher geschätzt als das wertvolle Edelmetall.

Salz ist wichtiger, als die meisten Menschen glauben. Nicht nur, damit das Essen besser schmeckt, auch der menschliche Körper braucht Salz. Sonst kann er weder die Nahrung richtig verdauen noch den Blutdruck korrekt regulieren, es steuert den Wasserhaushalt und ist wichtig für den Knochenaufbau, das Nervensystem und die Verdauung.

Ohne Salz würde der Mensch nicht überleben.

So standen beide als Symbol für das Leben.

Beendet wurde diese kurze Action durch die Salzgräfin und den Salzgrafen zu Halle, die der Taube wieder die Freiheit schenkten.? Versehen mit einem Brieflein am Fuß, einer Botschaft, das die Menschen das LEBEN, die FREIHEIT und den FRIEDEN achten sollen, das es keinen Krieg auf Erden gibt, flog Taube Georg davon.

Unseren Salzgeist und Jimmy Cutaka, der dieses außergewöhliche Material für sich entdeckte, werden wir weiter begleiten.

Beitrag Teilen

Zurück