Sie sind da!

Gänsebrunnen | Aktuelles
von Manfred Boide

Es ist gegen 11:00 Uhr, der Transporter der Firma "Bildgiesserei Seiler GmbH" trifft mit der neuen Gänseplastik auf dem Arreal des Brunnens an der Petruskirche ein. Auf der Ladefläche ist gut verpackt und gesichert ein Abguss der "Weidanz-Gänse", der unter großer Anteilnahme der Medien auf seinen alten Standort montiert wird. 

Die Montage ist gut vorbereitet, nach 50 Minuten ist alles abgeschlossen. Mit dem Aufsetzen auf die Mittelkonsole ist offiziell um 11:45 Uhr zunächst der letzte Handschlag getan. In der Folge werden noch die Moasiken in der Brunnenschalenauskleidung verlegt.

Der Verein Gänsebrunnen möchte den Wiederaufbau mit einer kleinen Feier, am Freitag, den 20. Juli 19 Uhr angemessen feiern.

Noch fehlen die Mosaiken der Brunnenschalenauskleidung, aber in Absprache mit dem Bereich Wasserspiele und Brunnen des Grünflächenamtes der Stadt Halle soll der Brunnen bis September 2018 betrieben werden.

Die offizielle Einweihung erfolgt dann am 25. Mai 2019, zum 80. Geburtstag des Brunnens, mit dem 1. Kröllwitzer Brunnenfest.

Beitrag Teilen

Zurück