SONOTEC Mitarbeiter spenden an Kinderkrebshilfe und Wajut Jugendtreff

SONOTEC® Firmenzentrale in Halle (Saale)
Halle (Saale) | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die SONOTEC GmbH unterstützt zwei wichtige soziale Projekte für Kinder und Jugendliche. Die Spendengelder stammen aus einer Sammelaktion im Rahmen der jährlichen Weihnachtsfeier sowie aus dem Budget für Mitarbeiterevents, die in im letzten Jahr nicht durchgeführt werden konnten.

1.700 € an die Kinderkrebshilfe

Gesellschaftliche Verantwortung und soziales Engagement sind fest in der Unternehmenskultur des weltweit agierenden Familienunternehmens verankert. Mit einer Spendensumme von insgesamt 2.700 Euro unterstützt der Ultraschallspezialist benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Saalestadt.

Coronabedingt konnten im Jahr 2021 keine Mitarbeiteraktivitäten und Teamevents durchgeführt werden. Von den Mitarbeitern der SONOTEC GmbH kam der Vorschlag das beabsichtigte Budget stattdessen für einen guten Zweck zu spenden.

“Die Nähe und das Leben in Gemeinschaft ist für uns als Familienunternehmen besonders wertvoll. Umso mehr sind wir stolz, dass auf Initiative unserer Mitarbeiter das verfügbare Budget an ein Herzensprojekt gespendet wurde”, sagt Manuela Münch, Geschäftsführerin der SONOTEC GmbH. Mit einem Betrag von 1.700 Euro konnte somit der Verein zur Förderung krebskranker Kinder e.V. im Projekt Schülernachhilfe unterstützt werden.

„Wir freuen uns sehr über die Spende der SONOTEC“, sagt Gabriele Arndt, Geschäftsführerin der Kinderkrebshilfe in Halle. „Die lange Behandlungszeit fordert unsere Patienten und deren Geschwister auch in ihren schulischen Belangen. Um schulische Lücken nicht zu groß werden zu lassen, bieten wir mit engagierten Lehramtsstudenten das Projekt Schülernachhilfe im häuslichen Umfeld an. “

 

500 Bäume für den Harz

Traditionell wird bei SONOTEC mit allen MitarbeiterInnen gefeiert. Mit einem selbstorganisierten kleinen Weihnachtsmarkt wurde auch im Dezember an der Tradition festgehalten. In kleinen antiken Marktständen wurden selbst gemachte und kreative Bastel- und Geschenkideen für eine Spende angeboten. Über 350 Euro kamen zusammen, und die Geschäftsführung der SONOTEC rundete im Anschluss großzügig auf, sodass insgesamt 1.000 Euro dem Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik e.V. für die offene Jugendarbeit zu Gute kommen.

In der offenen Jugendarbeit sollen vor allem durch die Verwirklichung verschiedener Projektideen Verantwortungsbewusstsein entwickelt und Jugendliche zur Mitbestimmung bewegt werden. In dem Projekt „ein Herz für den Harz“ reisen benachteiligte Kinder aus dem „Wajut“ Jugendtreff in den Harz und pflanzen junge Bäume. Mit der Spende der SONOTEC GmbH können weitere 500 Setzlinge für die Aufforstung eines gesunden Waldes erworben werden.

 

Deeplink
www.sonotec.de/

https://www.kinderkrebshilfe-halle.de/angebote/verein/schuelernachhilfe

http://www.waldorfverein-halle.de/ueber-verein.htm

https://www.gofundme.com/f/n2h67-ein-herz-fr-den-harz?utm_campaign=p

Beitrag Teilen

Zurück