Stadt Halle (Saale) beteiligt sich an Corona-Testprogramm am Flughafen

Leipzig/Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand hat sich am Dienstag, 14. Juli 2020, in einem Gespräch mit seinem Leipziger Amtskollegen Burkhard Jung darauf verständigt, gemeinsam mit den Landkreisen Nordsachsen und Saalekreis eine Anlaufstelle am Flughafen Leipzig-Halle für freiwillige Abstrich-Entnahmen bei Reiserückkehrern einzurichten. Der Freistaat Sachsen kündigte am Dienstag eine Initiative für alle Flughäfen des Bundeslandes an.

„Der Flughafen Leipzig-Halle ist auch für Sachsen-Anhalter ein zentraler Reiseknoten“, sagt Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand. „Deshalb ist es gut und wichtig, dass sich Sachsen-Anhalt bei einem Testprogramm einbringt. Mit der Urlaubsrückkehr steigt die Gefahr einer zweiten Corona-Infektionswelle. Die geplante Kooperation der Länder, Landkreise und kreisfreien Städte am Flughafen Halle-Leipzig gibt unseren Bürgerinnen und Bürgern bei ihrer Rückreise Sicherheit im Umgang mit Covid-19.“

Stadt Halle (Saale)

Beitrag Teilen

Zurück