Stopp der Schotterung des Saaleufers begrüßt

Schotterung an der Saale - Foto Mario Kerzel
Fraktion Hauptsache Halle & FREIE WÄHLER | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Aufgrund des massiven Drucks aus der Bevölkerung und seitens einiger Naturschutzverbände hat die Stadt Halle die Schotterung des Saaleufers vorerst gestoppt. Die Fraktion Hauptsache Halle & FREIE WÄHLER begrüßt diese Entscheidung ausdrücklich.

Die bisher durchgeführten und bereits weit fortgeschrittenen Maßnahmen hatten nicht ohne Grund einen lauten Aufschrei aus den Reihen der halleschen Bürgerinnen und Bürger zur Folge. Sie wirken ohne Zweifel desaströs auf das Bild unseres schönen Saaleufers“, ist Andreas Wels, Vorsitzender der Fraktion Hauptsache Halle & FREIE WÄHLER, überzeugt. Scheinbar grundlos und ohne Augenmaß wurden Bereiche zugeschottert und damit sogleich Lebensräume für die heimische Flora und Fauna stark in Mitleidenschaft gezogen“, so Wels weiter.

Wir unterstützen mit Nachdruck jeden Schritt, der dazu beiträgt, die notwendigen Sicherungsarbeiten entsprechend der Vorgaben des Naturschutzes aber auch mit Blick auf ihre Auswirkungen hinsichtlich des Tourismus auszuführen. Die bisherigen Arbeiten konnten dies nicht gewährleisten“, meint Andreas Wels abschließend.

Beitrag Teilen

Zurück