Straßenbahnen fahren zu 100 Prozent Grün

Stadtwerke Halle
HAVAG | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Seit 1. Januar 2021 fahren die Straßenbahnen  der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG), ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, mit Ökostrom der EVH GmbH. Die Hallesche Verkehrs-AG bietet damit allen Fahrgästen einen jetzt noch umweltfreundlicheren Personennahverkehr. Denn der grüne Strom, den die HAVAG als Großkundin von der EVH bezieht, verfügt über das OK-Power Label. Dieses Label garantiert, dass der Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen stammt. Mindestens ein Drittel wurde dabei sogar in neu gebauten Anlagen erzeugt.

Damit fahren nicht nur die Bahnen im neuen Jahr mit verbesserter Kohlenstoffdioxid-Bilanz, sondern auch die gesamte HAVAG-Verwaltung, die Werkstätten und die HAVAG-SERVICE-CENTER nutzen dann den grünen Strom der EVH. Übrigens: Durch die Belieferung mit Ökostrom spart die HAVAG jährlich 5.297 Tonnen CO2 ein. Das ist so viel CO2, wie umgerechnet 422.320 Bäume jährlich binden – und entspricht in etwa der jährlichen Klimawirkung der Dölauer Heide. Informationen zu den Ökostromprodukten der EVH gibt es unter www.evh.de/privatkunden/strom/oeko-strom.

 

Einzahlen auf Pariser Klimaschutzabkommen

HAVAG und EVH zahlen damit auf das Pariser Klimaschutzabkommen von 2016 ein. Zentrales Ziel der 195 beteiligten Länder des Pariser Übereinkommens ist es, die durch Treibhausgase verursachte Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit zu begrenzen. Angestrebt wird ein 1,5 Grad-Ziel. Daraus leiten viele Forscher ab, dass die Verbrennung fossiler Energieträger zwischen 2050 und 2070 komplett enden muss, wenn das Ziel erreicht werden soll. Viele Betriebe und Organisationen steigen derzeit in Deutschland auf Ökostrom um: Es bewegt sich also etwas in Sachen Klimaschutz. Umweltschonendes Handeln zeigt sich in vielen kleinen Schritten aller.

 

Vertrauen in umweltfreundliche Mobilität wächst

Aber auch sonst sind die Stadtwerke Halle stark fokussiert, wenn es darum geht, Mobilität zukunftssicher und vor allem noch klimafreundlicher zu gestalten: Schon über 20 Elektro-Autos sind für die Stadtwerke Halle im Einsatz, es gibt Förderungen für E-Bikes und bereits 23 öffentliche Elektro-Ladestationen in Halle. Nähere Infos zur Elektromobilität in Halle gibt es unter www.swh.de/stadtwerke/medien/hinter-den-kulissen.

 

Stadtwerke engagieren sich für das Stadtklima

Unter dem Motto „Natur bewahren – Zukunft sichern!“ engagieren sich die Stadtwerke Halle mit vielfältigen Projekten für das Stadtklima. Die Verflechtungen der Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe mit der Stadt und der Region gehen weit über ökonomische Kennziffern hinaus. Unter dem Stichwort Nachhaltigkeit stehen Kooperationen für Innovationen in Ver- und Entsorgung ebenso auf der Agenda wie Beiträge zur Stadtentwicklung, Versorgungssicherheit oder dem Klimaschutz. Den Verzicht auf Kohle- und Atomstrom versteht die HAVAG auch als Beitrag zum Strukturwandel in unserer Region. Ein Mehrwert für alle.

 

Weitere Informationen zum Thema gibt es www.havag.com/unternehmen/aktionen/naturschutz.

Beitrag Teilen

Zurück