Traktoren rollten durch Halle

Bauerndemo | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Heute protestierten Landwirte in ganz Sachsen-Anhalt erneut gegen die Agrarpolitik, so auch in Halle. Den Anfang machten 9:00 Uhr die Bio-Bauern der Region auf dem Halleschen Marktplatz und etwa eine Stunde später rollte der große Konvoi der Landwirte, mit etwa 100 Traktoren in Halle ein.

Kritisiert wird von den Bauern vor allem das Agrarpaket der Bundesregierung und das geplante Insektenschutzprogramm, wodurch hohe wirtschaftliche Einbußen von den Bauern befürchtet werden. Desweiteren möchten sie für ein besseres Ansehen der Landwirtschaft in der Gesellschaft werben.

Die Biobauern demonstrieren zudem für eine ökologische Landwirtschaft, gesundes Essen und artgerechte Tierhaltung und wiesen auf das Aussterben der Artenvielfalt, symbolisch mit Gipsknochen hin. 

„Wir rufen zu Tisch - miteinander reden, statt übereinander“

Zu diesem Protest hat die Initiative „Land schafft Verbindung“ aufgerufen, in der sich Zehntausende Landwirte zusammengeschlossen haben. „Wir rufen zu Tisch - miteinander reden, statt übereinander“, heißt es im Aufruf.

„Wir rufen zu Tisch - miteinander reden, statt übereinander“

https://www.lohnunternehmen.de/index.php?sid=926

 

Beitrag Teilen

Zurück