Treten Sie zurück, Herr Wiegand!

Fraktionen im Stadtrat | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Laut Informationen der Mitteldeutschen Zeitung hat sich der Oberbürgermeister Bernd Wiegand gestern bereits gegen Covid-19 impfen lassen. Für die FDP Halle ist dieses Handeln ein Rücktrittsgrund. „Dieses Verhalten disqualifiziert Herrn Wiegand für das Amt des Oberbürgermeisters und ist Grund für einen Rücktritt.

Maßgeblich sind hierfür zwei Aspekte:

Einerseits gibt es viele berechtige ältere Menschen, die dringend eine Impfung benötigen. Sollte es tatsächlich zu spontanen Terminabsagen gekommen sein, hätte sich auch aus ihrem großen Kreis kurzfristig jemand gefundenen. Grade bei der enormen Knappheit des Impfstoffes muss alles dafür getan werden, die hochgefährdeten Risikogruppen zuerst zu schützen“, so der stellv. Kreisvorsitzende Andreas Silbersack.

„Andererseits - und das ist der entscheidende Aspekt -fordert Herr Wiegand seit Beginn der Pandemie in jeglicher Situation von den Hallensern Solidarität ein und drangsaliert die Einwohner mit unverhältnismäßigen Maßnahmen. Nur Beispiele dafür sind die überzogene Schließung des Wochenmarktes, sowie die Ausrufung des Katastrophenfalles im Frühjahr des letzten Jahres. Sich bereits jetzt vor stark gefährdeten Personen impfen zu lassen, ist vor allem moralisch absolut verwerflich. Wer zum Nachteil der vulnerablen Gruppen unserer Stadt handelt, muss persönliche Konsequenzen ziehen“, so Silbersack abschließend.

Beitrag Teilen

Zurück