Update: Verlängerung der Umleitung der Buslinie 27

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Wegen notwendigen Brückensanierungsarbeiten ist die Berliner Straße im Bereich der Brückenunterführung Europachaussee seit 24. Juli für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die Buslinie 27 wird in beiden Richtungen umgeleitet. Die Sperrung verlängert sich um eine Woche bis einschließlich Freitag, 23. August.

Aus Richtung Büschdorf kommend verkehrt die Buslinie 27 ab einer Ersatzhaltestelle am Karl-Liebknecht-Platz an der Einmündung zur Etkar-André-Straße über die Reideburger Landstraße zur Haltestelle Apoldaer Straße und weiter über Suhler Straße zur Berliner Brücke.

Aus Richtung Berliner Brücke fahren die Busse ab einer Ersatzhaltestelle an der Fritz-Hoffmann-Straße/Apoldaerstraße über die Reideburger Landstraße zur Ersatzhaltestelle am Karl-Liebknecht-Platz. Dort macht der Bus eine Wendefahrt und fährt über die Haltestelle Dautzsch weiter Richtung Büschdorf.

Die Haltestelle Etkar-André-Straße wird während der Sanierungsarbeiten in beiden Richtungen nicht bedient. Die Haltestellen Helmut-von-Gerlach-Straße in Richtung Berliner Brücke und die Suhler Straße in Richtung Büschdorf werden ebenfalls nicht angefahren.

 

Beitrag Teilen

Zurück