Verhandlungen mit der HWG

1
Hafenstraße | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Am 08.01.2016 um 15:00 Uhr fand die erste Verhandlungsrunde über die Zukunft der Hafenstraße 7 mit der Geschäftsführung der halleschen Wohnungsgesellschaft statt.

Dabei konnten wir unsere Vorstellungen zur weiteren Nutzung des Objektes darlegen. Das Gespräch verlief konstruktiv, wir konnten uns auf ein weiteres gemeinsames Vorgehen einigen. Gemeinsamer Anspruch ist es, einen legalen Status für das Objekt zu finden. Unser Ziel ist ein Haus, in welchem emanzipatorische Projekte einen dauerhaften Platz haben werden – privater Wohnraum wird keiner eingerichtet.

Theresa Bauer von „Wir brauchen Platz“ meint dazu: „Wir freuen uns sehr darüber, dass uns von der HWG keine Steine in den Weg gelegt werden. Damit ist ein erster Schritt getan und wir können nun mit der Umsetzung unserer Vorhaben beginnen. Wir hoffen, den entstehenden Freiraum schnell im städtischen Leben zu etablieren, um vielen die Möglichkeit zur Partizipation zu bieten.“

Am Sonntag dem 10.01.2016 um 15:00Uhr findet bei uns das nächste Nachbarschaftscafé statt, bei welchem wir einander kennenlernen und Fragen beantworten möchten.

Initiative „Wir brauchen Platz!“

 

Beitrag Teilen

Zurück