Weiter positiver Übernachtungstrend und Start 2023 mit Picasso, Lichterwelten und neuem Planetarium in Halle (Saale)

Weiter positiver Übernachtungstrend und Start 2023 mit Picasso, Lichterwelten und neuem Planetarium in Halle (Saale)
Foto: Manfred Boide - Magische Lichterwelten im Zoo Halle
von 23. Dezember 2022 0 Kommentare

Die aktuellen Übernachtungszahlen in der Händelstadt Halle (Saale) sind bis Oktober 2022 nach einem sehr positiven Sommerabschluss weiter angestiegen. Mit 382.083 Übernachtungen von Januar bis Oktober 2022 ist dies ein Zuwachs von +53,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im Vergleich zum Rekord- und Vor-Corona-Jahr 2019 holen die Zuwächse weiter auf. Die aktuellen Übernachtungszahlen für Halle (Saale) liegen nur noch 12 Prozent hinter dem Ergebnis von Januar bis Oktober 2019 mit 382.083 Übernachtungen.*

 

„Wir sind begeistert, dass sich Halles Tourismusbilanz weiter stabilisiert und schauen erwartungsvoll auf den Jahresabschluss 2022“, sagt Mark Lange, Geschäftsführer der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH.

„Direkt zum Jahresbeginn 2023 bietet Halle viele spannende Reiseanlässe wie die Magischen Lichterwelten „Lost Worlds“ im Bergzoo Halle, die deutsche Picasso-Sonderschau anlässlich des 50. Todestages von Pablo Picasso im Kunstmuseum Moritzburg und der „Kunsthalle Talstrasse“ und ab Frühjahr wird das größte und modernste Planetarium Sachsen-Anhalts in Halle seine Pforten öffnen“, so Lange weiter.

*Quelle: Beherbergungsstatistik des Statistischen Landesamtes (Stala), 2022

 

Veranstaltungshöhepunkte 2023 im Frühjahr in Halle (Saale):

  • bis 25.02.23: Magische Lichterwelten „Lost Worlds“ im Bergzoo Halle
  • 24.02. – 21.05.23: Sonderschau: „Der andere Picasso. Zurück zu den Ursprüngen. Keramische Arbeiten und Werke auf Papier“ anlässlich des 50. Todestages von Pablo Picasso

Deutschlandweit wird die Ausstellung nur in Halle (Saale) gezeigt und reist anschließend in die Niederlande.

  • Frühjahr 2023: Eröffnung Planetarium Halle (Saale) – das größte und modernste Sachsen-Anhalts, im historistischen Ambiente des Gasometers aus der Gründerzeit mit hochmoderner Sternenwarte, Sternensaal, direkt auf der Saline-Insel, www.planetarium-halle.de

Weitere Höhepunkte: www.verliebtinhalle.de/tourismus/kultur/hoehepunkte

Fragen rund um einen Halle-Besuch:

Tourist-Information Halle (Saale) mit hallesaale*-Shop

Tel.: 03 45-122 99 84, E-Mail: touristinfo@stadtmarketing-halle.de / www.halle-tourismus.de
Marktplatz 13, 06108 Halle (Saale)
Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 9:30–18:00 Uhr / Sa.: 11:00–15:00 Uhr / Sonn- & Feiertag geschlossen

 

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.