Lehrstelle kurzfristig - Ausbildungssuche per Telefon-Hotline

Handwerkskammer | Arbeitswelt - Ausbildung
von hallelife.de | Redaktion

Wer noch eine Ausbildung in diesem Jahr beginnen möchte und bei der Suche Hilfe benötigt, kann die Telefon-Hotline der Handwerkskammer Halle nutzen. Am 25. und 26. August 2020 beantworten Ausbildungsberater und ein Mitarbeiter des Projektes „Passgenaue Besetzung“ jeweils zwischen 13 und 15 Uhr Fragen rund um die Ausbildungsberufe im Handwerk. Auch bei der konkreten Suche nach einer passenden Lehrstelle unterstützen die Mitarbeiter. Kurzentschlossene können noch bis in den Herbst hinein in das laufende Ausbildungsjahr einsteigen.

 

„Wir möchten mit dieser Aktion junge Menschen unterstützen, die noch unsicher sind, welche Ausbildung die Richtige für sie ist. Wir beantworten alle Fragen, traut Euch ruhig anzurufen“, ermutigt Dirk Neumann, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle, Ausbildungsinteressierte.

Wer online freie Ausbildungsplätze selbst suchen möchte, sollte die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Halle unter www.hwkhalle.de/lehrstellenangebote nutzen. „Man kann sich hier nach Berufen und Regionen die freien Lehrstellen anzeigen lassen. Insgesamt gibt es noch rund 330 Ausbildungsplätze“, Jochen Ritter, Abteilungsleiter Berufliche Bildung der Handwerkskammer Halle.

Telefon-Hotline am 25./26. August 2020 zwischen 13 – 15 Uhr:
Ausbildungsberater der Handwerkskammer Heiko Fengler und Nadine Geigenmüller: 0345 2999-210/211

Für die Regionen Wittenberg und Dessau-Roßlau:
Peter Hoffrichter, Mitarbeiter der Passgenauen Besetzung: 03491 6696750

Beitrag Teilen

Zurück