Protestanten in Zeiten des Kalten Krieges

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Halle liest mit | Bücher

Protestanten in Zeiten des Kalten Krieges - Der Wittenberger Kirchentag zum Lutherjubiläum 1983 im Fokus der Staatssicherheit - Wann: am 23.3.2017, 18.00 Uhr - Einführung und Lesung Birgit Neumann-Becker (Landesbeauftragte) 

Protestanten in Zeiten des Kalten Krieges

Annette Hildebrandt und Lothar Tautz stellen ihr in der Studienreihe der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur erscheinendes Buch zum Kirchentag in Wittenberg 1983 vor, für das sie umfangreich in Stasi-Unterlagen
recherchierten.

 

Wer: BStU-Außenstelle Halle,

Anmeldung: unter E-Mail: asthalle@bstu.bund.de, Tel: 03 45 – 61 41.27 11,

Mitveranstalter: Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V., Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale), mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, Stadt Halle (Saale), Leipziger Buchmesse, Projektteam Leipziger Buchmesse

Wo: BStU-Außenstelle Halle, Blücherstraße 2, 06122 Halle (Saale)

Wann: Donnerstag, 23.3.2017, 18.00 Uhr

Hinweis: Bereits um 17.00 Uhr wird im Archiv der BStU-Außenstelle Halle eine Archivführung angeboten.

Beitrag Teilen

Zurück