Lesung mit Amelia Martin

Lesung mit Amelia Martin
von 7. November 2022 0 Kommentare

Am Donnerstag, den 10. November 2022 um 20.15 Uhr liest Amelia Martin aus ihrer Halloren-Saga in der Thalia Buchhandlung am Markt in Halle. 

 

Halle an der Saale, 1950: Als Tochter des Schokoladenfabrikanten Friedrich Mendel wuchs Irene mit dem Duft von Schokolade auf und es gab für sie nichts Schöneres, als ihren Vater zu beobachten, wie er Pralinen anfertigt. Irene verliebt sich in den jungen Salzwirker Paul, einen waschechten Halloren. Ihre Eltern sehen die Verbindung kritisch und tun alles, um die jungen Leute auseinanderzubringen. Mit der Machtübernahme der SED gerät das Familienunternehmen in Gefahr und Irene wird vor eine unmögliche Wahl gestellt: Schokolade oder Liebe? Amelia Martin stellt an diesem Abend die mitreißende und dramatische Geschichte der ältesten Schokoladenfabrik Deutschlands vor.

Amelia Martin ist das Pseudonym einer Bestsellerautorin.

Martin Amelia – Foto Constanze Wilken

 

 

 

 

 

 

 

Sie hat jahrelang als Sachverständige für ein weltweit handelndes Auktionshaus gearbeitet, die Provenienz von Möbeln und Kunstgegenständen geprüft und Ausstellungen organisiert.

Nach Jahren in England und im europäischen Ausland unternimmt die Autorin heute ausgedehnte Recherchereisen an die Schauplätze ihrer Romane.

 

Tickets sind für 12 € in der Thalia Buchhandlung oder unter www.reservix.de erhältlich.

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.