Vortrag: „Herzschwäche: Atemnot, Leistungsabfall und geschwollene Beine“

Reihe Altersgesellschaft | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

Mit einem Vortrag über das Thema „Herzschwäche: Atemnot, Leistungsabfall und geschwollene Beine“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 11. Januar 2018, im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal 1, statt und startet um 18 Uhr. Referent ist PD Dr. Michel Noutsias (komm. Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin III – Kardiologie).

Hintergrund: Die Herzinsuffizienz (Herzschwäche) stellt seit über zehn Jahren die führende Krankenhauseinweisungs-Diagnose in den westlichen Ländern dar. Die früher höhere Sterblichkeit der Herzinsuffizienz im Vergleich zu vielen Krebserkrankungen konnte durch den Einsatz von mehreren neuen Medikamenten-Substanzklassen deutlich verbessert werden. Zu der abnehmenden Sterblichkeit an Herzinsuffizienz haben auch implantierbare Schrittmacher und Defibrillatoren beigetragen. Bei nicht mehr mit Medikamenten behandelbarer Herzinsuffizienz gewinnen neben der Herztransplantation zunehmend maschinelle Herz-Unterstützungssysteme an Bedeutung.

Beitrag Teilen

Zurück