Fotoausstellung im Ratshof der Stadt Halle

Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

Die Epilepsie ist die häufigste neurologische Erkrankung im Kindesalter. In Deutschland leben etwa 270.000 Kinder mit dieser Krankheit. Im Ratshof der Stadt Halle (Saale) wird vom 28. März bis 27. April 2018 die Fotoausstellung „Das epilepsiekranke Kind und seine Geschwister – Fotos aus dem Familienschatz“ gezeigt. Zur Ausstellungseröffnung am 28. März 2018, 15.00 Uhr, wird herzlich eingeladen.

Die Ausstellung zeigt private Fotografien, die betroffene Familien zur Verfügung gestellt haben. Die Bilder erlauben einen unverfälschten Blick, nicht nur auf die jungen Patienten, sondern auch auf ihre Geschwister, die die Epilepsie hautnah erleben. Die Ausstellung zeigt Fotos, die anrühren sollen, Lebensfreude vermitteln und nachdenklich machen, Lieblingsbilder, wie sie jeder im Familienschatz hütet.

Die Ausstellung ist eine Initiative der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara Halle.

Beitrag Teilen

Zurück