2 Neuinfektionen - 11.401 wieder Genesen - Impf-Fortschritt am 22.Juli 2021

Stadt Halle | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

In der Stadt Halle (Saale) hat sich die Zahl der Neuinfektionen um 2 (zum Vortag: +/-0) weiter erhöht. Aktuell sind  22 (zum Vortag:  +2) Hallenser infiziert. Seit Beginn der Corona-Pandemie gibt es in Saalestadt 11.778 (zum Vortag: +2) infizierte Personen, davon sind  11.401 (zum Vortag: +/-0) wieder genesen.

Krankenhaus:

1 (zum Vortag: -1) werden stationär im Krankenhaus behandelt.

  • auf der Intensivstation: 1 (zum Vortag: -1)

  • Die Ampel steht auf grün 

 

7-Tage-Inzidenz:

Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner steigt auf: 5,45 (zum Vortag: +0,84).

 

Altersaufteilung der Neuinfektionen:

Alterszuordnung der heutigen Neuinfektionen (2 Frauen):

 

  • 19 – 29 Jahre: 1

  • 30 - 49 Jahre: 1

Infektionsquelle:

Ergebnis der Infektionsquelle der gestrigen Neuinfektion:

  • Privates Umfeld: 1 Neuinfektion (50 %)

  • Reiserückkehr: 1 Neuinfektion (50 %)

 

Sicherheit und Ordnung:

59 Kontrollen insgesamt;

im Einzelnen: 1 Veranstaltung, 28 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 4 Gaststätten, 26 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es wurden keine Corona-Verstöße festgestellt; in einigen Fällen gab es an bekannten Personentreffpunkten Feststellungen wegen Lärms, zudem wurden einige Personengruppen zur Beräumung von Müll aufgefordert.

 

Rückkehr von Urlaubsreisen:

Mit dem Beginn der Sommerferien setzt auch eine erhöhte Reisetätigkeit vieler Hallenserinnen und Hallenser ein. Die Stadt Halle (Saale) macht darauf aufmerksam, dass für viele Reiseregionen spezielle Rückreise-Regelungen gelten.

So müssen alle Einreisenden bei der Rückkehr aus einem Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet und Virusvariantengebiet – unabhängig von der Art der Einreise (per Flugzeug, Bahn oder Auto) – eine Einreiseanmeldung vornehmen. Diese kann über ein digitales Meldeformular erfolgen: www.einreiseanmeldung.de.

Die Reise-Regularien können sich kurzfristig ändern und sich zwischen dem Zeitpunkt der Abreise und der Rückreise unterscheiden. Deshalb gilt: Personen, die eine Reise antreten, müssen sich selbst über die aktuell geltenden Regeln informieren. Hierbei unterstützt das Auswärtige Amt, das Informationen in der kostenlosen App „Sicher reisen“ zusammengetragen hat. Die App kann hier heruntergeladen werden.

Eine Liste über die Risiko-Einstufung der jeweiligen Länder führt das Robert-Koch-Institut. Diese Liste ist fortlaufenden Änderungen unterworfen und ist HIER zu finden.

(Quelle: Stadt Halle)

Impf-Fortschritt in Halle am 22.Juli 2021

In der Stadt Halle In der Stadt Halle (Saale) wurden am gestrigen Mittwoch 2.445 Impfungen durchgeführt.

 

Insgesamt bisher durchgeführte Impfungen: 270.492 (+2445)

  • Stadt (Impfzentren, mobil): 165.968 (+854)

  • Arztpraxen: 104.524 (+1591)

,davon

Erstimpfungen: 145.230 (+611)

  • Stadt (Impfzentren, mobil): 90.506 (+384)

  • Arztpraxen: 54.724 (+227)

 

Zweitimpfungen: 125.262 (+1834)

  • Stadt (Impfzentren, mobil): 75.462 (+470)

  • Arztpraxen: 49.800 (+1364)

Hinweis: Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nur einmal verimpft; Impfungen mit diesem Vakzin werden daher den Zweitimpfungen zugerechnet, da sofort der vollständige Impfschutz erreicht ist.

 

Impfquote bezogen auf Erstimpfungen:

  • Halle: 60,8 %

  • Deutschland: 60,4 %

  • Sachsen-Anhalt: 56,2 %

Impfquote bezogen auf Zweitimpfungen:

  • Halle: 52,5 %

  • Deutschland: 48,0 %

  • Sachsen-Anhalt: 46,5 %

Die beiden mobilen Impfstände auf dem Marktplatz und dem Wochenmarkt in Halle-Neustadt wurden gestern stark nachgefragt. Die mobilen Impfteams führten dort insgesamt 311 Impfungen durch, 196 davon auf dem Marktplatz, 115 in Halle-Neustadt. Am morgigen Freitag und in der kommenden Woche von Montag bis Donnerstag bietet die Stadt Halle (Saale) täglich  mobile Impfungen an zwei Orten im Stadtgebiet an:

 

  • Islamisches Kulturcenter (Am Meeresbrunnen)

    Freitag, 23. Juli 2021; 14 – 16 Uhr

  • Am Treff

    Freitag, 23. Juli 2021; 10 – 16 Uhr

  • Universität / Universitätsplatz

    Montag, 26. Juli 2021 bis Donnerstag, 29. Juli 2021; jeweils 10 – 15 Uhr

  • Campus Kunsthochschule (Neuwerk)

    Montag, 26. Juli 2021, 10 – 15 Uhr

  • Globus (Dieselstraße)

    Dienstag, 27. Juli 2021, 10 – 15 Uhr

  • Edeka (Weißenfelser Straße, Silberhöhe)

    Mittwoch 28. Juli 2021, 10 – 16 Uhr

  • Marktplatz

    Donnerstag, 29. Juli 2021, 10 – 16 Uhr

 

Kurzfristige Impfungen sind auch weiterhin im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße möglich. Hier müssen keine Termine im Vorfeld gebucht werden.

Beitrag Teilen

Zurück