AOK-Mitmachaktion „Freunde machen stark“ sucht Geschichten zum Thema Freundschaft

Freunde machen stark - Gemmel Jolinchen
Tag der Freundschaft | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

Das AOK-Drachenkind sagt zum Tag der Freundschaft am 30. Juli „Danke“. Viel Leserpost ist für die Mitmachaktion „Freunde machen stark“ bereits eingegangen. Mit der Aktion ruft die AOK alle Kinder auf, ihre Erfahrungen mit Freundschaft in Pandemiezeiten in Bildern und Texten zu teilen.

Seit Juni stärkt die Gesundheitskasse mit ihrem Drachenkind Jolinchen die in der Coronapandemie teils enorm belasteten Kinder in Sachen Freundschaft. Jolinchen präsentiert auf seiner Webseite jolinchen.de Tipps, Aktionen, Rätsel und immer wieder neue unterhaltsame Geschichten zum Herunterladen.

Bis zum 20. August können Kinder noch an der Aktion „Freunde machen stark“ teilnehmen und in Bildern oder Geschichten berichten, wie sie bisher durch die Pandemie gekommen sind und was Freundschaft für sie bedeutet.

Die Geschichten und Bilder können gesendet werden mit dem Vermerk „Freunde machen stark“ an

AOK Sachsen-Anhalt

16.4 Gesundheit & Event

Lüneburger Straße 4

39106 Magdeburg

Aus allen Einsendungen wird ein Elternratgeber zum Thema Freundschaft und eine Dokumentation gestaltet. Die AOK Sachsen-Anhalt übergibt zusätzlich den zehn besten regionalen Einsendungen für Sachsen-Anhalt jeweils ein großes Jolinchen-Paket. Weitere 100 Einsendungen werden mit einem Jolinchen-Freundebuch belohnt.

Für ein Kind und dessen Kita, Schule oder Verein winkt als Belohnung zudem eine Vorlesenacht mit dem Kinderbuchautor und Lese-Weltrekordler Stefan Gemmel mit genau dessen Jolinchen-Freundschaftsgeschichte.

Der Tag der Freundschaft ist jährlich am 30. Juli und wurde vor zehn Jahren von der Vollversammlung der Vereinten Nationen ausgerufen.

Die bundesweite Kampagne „Freunde machen stark“ wird von der Stiftung Lesen sowie der LegaKids Stiftung unterstützt. Patin ist die Frau des Bundespräsidenten und Schirmherrin von UNICEF Deutschland, Elke Büdenbender.

 

Her mit eurer Geschichte – das fordert auch der Kinderbuchautor Stefan Gemmel. Er wird aus dem Motiv einer Einsendung eine neue Jolinchen-Geschichte entwerfen und dann dem Einsenderkind spektakulär vortragen. Foto: AOK

Beitrag Teilen

Zurück