Ein Notfall an den Pfingstfeiertagen? – Die Apotheken sind einfach da für dich

Ein Notfall an den Pfingstfeiertagen? – Die Apotheken sind einfach da für dich
von 1. Juni 2022 0 Kommentare

Plötzliches Fieber oder Zahnschmerzen mitten in der Nacht: Krankheit hält sich nicht an Öffnungszeiten. Im Notfall braucht man schnell ein Arzneimittel, egal ob vom Arzt verordnet oder in der Selbstmedikation. Deshalb ist der flächendeckende Notdienst der wohnortnahen Apotheken unverzichtbar.

„Viele Krankheiten kommen plötzlich und sind nicht vorhersehbar. Darum ist für dringende Fälle auch an den Pfingstfeiertagen eine Apotheke in Ihrer Nähe da, die sich um Ihre Gesundheit sorgt. Unsere landesweit flächendeckende Versorgung mit Arzneimitteln mit der persönlichen Beratung durch die Apotheke vor Ort sichert an 365 Tagen rund um die Uhr eine medizinische Notfallversorgung. Patienten sollten sich jedoch vorab aktuell informieren, welche Apotheke im Umfeld geöffnet ist“, erklärt Dr. Jens-Andreas Münch, Präsident der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt.

Die wohnortnahen Apotheken unterliegen einer Vielzahl so genannter Gemeinwohlpflichten. Das bedeutet: Apotheken sind gesetzlich zu Leistungen verpflichtet, die allen Menschen nützen. Dazu gehören neben dem Vorhalten eines breiten Arzneimittelsortimentes und dem Herstellen von individuellen Rezepturarzneimitteln auch Notdienste. Um auf diese Leistungen der Apotheken hinzuweisen, steht auch der ‚Tag der Apotheke‘ am 7. Juni unter dem Motto „Einfach da für dich“.

In Sachsen-Anhalt sowie deutschlandweit findet man die nächstgelegene Notdienstapotheke unter dem Link https://www.aponet.de/apotheke/notdienstsuche oder über www.mein-apothekenmanager.de

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.