18.05.2017, 10:19 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Saalesparkasse

Der 3. FerienSpaßPass startet im Juni

Für alle Kinder ab 3 Jahren ist ab dem 1. Juni der FerienSpaßPass der Saalesparkasse wieder bei allen Partnern, Sponsoren und Unterstützern erhältlich. Einsetzbar ist er mit Beginn der Sommerfereien am 23. Juni 2017. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 1.800 Pässe aktiviert und die „Aktivierungseuros“ für gemeinnützige Zwecke gespendet. Im dritten Jahr der Aktion sollen es über 2.000 Pässe werden.

In diesem Jahr werden 12 Partner mit speziellen Sommer-Ferien-Ageboten vertreten sein. Dabei ergänzen drei neue Partner – der Zoo Halle, das Stadtmuseum Halle als Institutionen der Saalestadt und das Boulderkombinat als privater Anbieter – das Angebot des FerienSpaßPasses der Saalesparkasse. Auch das mexikanische Bade- und Saunaparadies Maya mare ist in diesem Jahr wieder mit dabei. Mit der Citygemeinschaft Halle e.V. und den darin etablierten Institutionen wurden weitere Partner für Auslage und Verteilung gewonnen. Außerdem erhalten die Schüler in und um Halle den Pass mit der Zeugnisausgabe am 23. Juni. Insgesamt ist er bei über 200 Auslagestellen erhältlich.

Wie im vergangen Jahr hat auch 2017 die hallesche Dezernentin für Kultur und Sport, Frau Dr. Judith Marquardt, die Schirmherrschaft übernommen.

 

Der FerienSpaßPass der Saalesparkasse:

… ist eine Sammlung von rabattierten Angeboten aus dem Freizeit- und Kulturbereich der Stadt Halle (Saale) in Form eines kleinen Passes. Nutzbar werden diese Sonderangebote (für Kinder ab drei Jahre und begleitende Erwachsene) mit der einmaligen Zahlung eines „Aktivierungseuros (1,00 €)“ bei einem der Angebotspartner vor bzw. in den Ferien des Landes Sachsen-Anhalt. Die „Aktivierungseuros“ werden bei allen Partnern gesammelt und an mehrere karitative Institutionen gespendet. So verbindet man gemeinsames Ferienerlebnis zum kleinen Preis mit karitativem Engagement.

Auflage 60.000 Stk. erhältlich ab dem 1. Juni bei allen Partnern und Auslagestellen.

Aktivierbar bei allen Angebotspartnern (außer dem Zoo Halle).

 

Partner 2017:

BWG Erlebnishaus - Der Indoorspielplatz,

Bootsverleih Halle,

Boulderkombinat,

Bowling-Star Halle,

Kletterpark Schwindelfrei,

Landesmuseum für Vorgeschichte,

Maya mare - Das mexikanische Bade und Saunaparadies,

Minigolfanlage Sportparadies,

Parkeisenbahn „Peißnitzexpress“ Halle,

Stadtmuseum Halle,

thelight CINEMA,

Zoo Halle

 

Mehr Infos unter: www.ferienspasspass.de .

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

20.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Fotowettbewerb | Aktuelles

Am 16.Oktober startet der Fotowettbewerb #halleaufschienen. „Die Straßenbahn ist prägend für das Stadtbild von Halle und alle Bürger und Bürgerinnen zu einem Fotowettbewerb eingeladen, der den Blick auf das Leben mit der Tram richtet.“ Gesucht werden die besten Bilder von und mit der Straßenbahn.

Weiterlesen …

19.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bildung | Aktuelles

Alle Schulen der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutsch­land sind jetzt „staatlich anerkannte Ersatzschulen“ Die Evangelische Grundschule Halle ist seit dem 1. August 2017 „staatlich anerkannte Ersatzschule“. Mit der feierlichen Übergabe des Anerkennungs­bescheides durch Bildungsminister Marco Tullner, am heutigen Donnerstag, sind alle 21 Schulen in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mittel­deutschland staatlich anerkannt. 

Weiterlesen …

19.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Vorsicht! | Aktuelles

Derzeit häufen sich wieder Hinweise von Kunden der EVH GmbH über Betrugsversuche bei Haustürgeschäften in Halle: Angebliche Vertreter des Unternehmens verschaffen sich Zutritt zu Wohnungen, um unter Vorspiegelung falscher Tatsachen neue Energielieferverträge abzuschließen oder Stromzähler abzulesen. 

Weiterlesen …

19.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Stadtwerke Halle | Aktuelles

Voraussichtlich ab Montag, dem 13. November 2017, wird die Frauenhalle im Stadtbad wieder geöffnet. Während der letzten Wochen sanierte die Bäder Halle GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle GmbH,  das Rundbecken.

Weiterlesen …

19.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Biologie | Aktuelles

In einem einzigartigen Elektrospinnverfahren hat die SpinPlant GmbH in Halle (Saale) in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik (IMWS) ein neuartiges Kollagenvlies hergestellt. Der Unterschied zu allen vergleichbaren Produkten: Das stabile native Kollagenvlies (biologic scaffolds) Kombination aus Nano- und Mikroporosität mit Nano- und. Dies ist noch nie zuvor gelungen.

Weiterlesen …