19.04.2017, 14:12 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Südstadtring

Nächster Bauabschnitt startet: Verkehrsführung am Südstadtring wird geändert

Ab Donnerstag, 20. April, etwa 8 Uhr wird an der STADTBAHN-Baustelle Südstadtring die Verkehrsführung der Buslinien bis auf Widerruf geändert. Eine Umleitung für den Kraftfahrzeugverkehr ist ausgeschildert. Der Verkehr wird auf die Nordseite verlegt, weil die Fahrbahn dort fertig. 

Der nächste Bauabschnitt wird nun planmäßig auf die Südseite verlegt. Insgesamt wird noch bis Oktober vor dem Kaufland-Center gebaut. Das 17-Millionen-Euro-Bauprojekt ist Teil des Programms STADTBAHN Halle, in dem Halles Schienennetz und die dazugehörigen Straßenanlagen für rund 300 Millionen erneuert werden.

Der Schienenersatzverkehr Linie 61 und die Nachtlinie 97 verkehren aus Richtung Freyburger Straße kommend über die südliche Paul-Suhr-Straße und Südstadtring zur Haltestelle Wörmlitz. Aus Richtung Wörmlitz kommend verkehren die Buslinien über Südstadtring, Florentiner Bogen, Südstadtring, südliche Paul-Suhr-Straße zur Freyburger Straße.

Der Kfz-Verkehr wird aus Richtung Süden u. a. über Kaiserslauterer Straße, Wörmlitz bzw. über Paul-Suhr-Straße und Diesterwegstraße in Richtung Böllberger Weg umgeleitet. In der Gegenrichtung kann der Verkehr den Südstadtring zwischen Züricher Straße und Paul-Suhr-Straße wieder befahren, jedoch auf der nördlichen Richtungsfahrbahn.

Die Haltestelle „Südstadtring“ in Richtung Wörmlitz wird hinter die Einmündung Brüsseler Straße verlegt und die Haltestelle „Südstadt“ in Richtung Freyburger Straße in die südliche Paul-Suhr-Straße. Die Haltestelle „S-Bhf.-Südstadt“ befindet sich in Höhe der ehemaligen Wendeschleife Richtung Wörmlitz. Hier ist der Bussteig fertiggestellt. Weil auf der Südseite gebaut wird, richtet die HAVAG eine Ersatzhaltestelle „S-Bhf.-Südstadt“ in Richtung Freyburger Straße im Florentiner Bogen ein.

Viele weitere interessante Informationen und Bautagebücher zu den verschiedenen Projekten des Programms STADTBAHN Halle finden Sie unter https://www.havag.com/Stadtbahn/Projekte/Suedstadtring/Allgemeines.

Bildergalerie

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Wettkampfjahr 2016 | Aktuelles

Sachsen-Anhalts Minister für Inneres und Sport, Holger Stahlknecht, hat heute 24 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus den Reihen der Landespolizei geehrt. Die Beamten hatten im Wettkampfjahr 2016 Medaillen und Platzierungen sowohl bei offenen als auch bei polizeiinternen Meisterschaften erkämpft. 

Weiterlesen …

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Halle-Neustadt | Aktuelles

Vor zehn Jahren, im April 2007, hatte die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft (HWS), ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, den bundesweit ersten innerstädtischen Energiewald, eine so genannte Kurzumtriebsplantage, in Halle-Neustadt errichtet. Heute feiert er sein 10-jähriges Jubiläum. 

Weiterlesen …

26.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Rückenwind | Aktuelles

Ab sofort unterstützt die EVH GmbH im Rahmen ihrer Kampagne „Rückenwind“ ihre Kunden bei der Anschaffung eines E-Bikes. Neben der fachkundigen Beratung durch die beteiligten halleschen Fahrradfachgeschäfte Fahrradies, Fahrrad-Focken, Fahrrad Kopf und Surf in Bike out fördert das Unternehmen der Stadtwerke Halle gemeinsam mit diesen Partnern den E-Bike-Kauf mit maximal 250 Euro und schenkt den ersten Service des neuen Fahrrads dazu. 

Weiterlesen …

25.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

Delitzscher Straße | Aktuelles

Der neu entstehende Baumarkt in der Delitzscher Straße 54 wird an das Gas- und Stromnetz angeschlossen. Weil für den Neuanschluss Leitungen verlegt werden müssen, wird es von Dienstag, 2. Mai, bis einschließlich Freitag, 19. Mai, in der Delitzscher Straße, Höhe Grenzstraße stadtauswärts zu Verkehrseinschränkungen kommen. Der Kfz-Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeleitet. 

Weiterlesen …

25.04.2017 von hallelife.de | Redaktion

ver.di | Aktuelles

In diesen Tagen bekommen die Beschäftigten in Deutschland rote Briefe zugestellt – von der Krankenkasse, von der Rentenversicherung oder auch der Unfallversicherung. Dabei geht es aber nicht um Anträge oder Rechnungen: Die roten Briefe werden alle sechs Jahre an Millionen gesetzlich Versicherter in Deutschland gesendet. 

Weiterlesen …