19.06.2017, 13:55 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Sprung meines Lebens

Top-Bedingungen für „Sprung meines Lebens“

Am Samstag, 24. Juni, lädt der SV Halle e. V. gemeinsam mit dem Vize-Olympiasieger und mehrfachen Europameister Andreas Wels zum legendären „Sprung meines Lebens“ ins Nordbad ein. 

Für dieses prominente Wassersportevent bietet das beliebte Bad perfekte Bedingungen, denn eine Sprunganlage wie diese, ist selten. Der Turm ist beachtenswerte zehn Meter hoch und damit der höchste Sprungturm in einem halleschen Freibad. Sportbegeisterte erwartet am 24. Juni tolle Musik, spektakuläre Acts, spannende Contests und leckere Cocktails.

„Die Sprunganlage im Nordbad ist erstklassig und einfach ideal für mich als Wasserspringer. Ich finde dort Top-Bedingungen vor, die ich unbedingt benötige, um meinen Sport ausüben und überhaupt so ein Event wie den ‚Sprung meines Lebens‘ durchführen zu können. Im Winter finde ich perfekte Bedingungen in der Sprunghalle der Schwimmhalle Neustadt vor, die auch Bundesstützpunkt ist“, schwärmt Andreas Wels. „Ich danke der Bäder Halle GmbH, dass sie diese Anlagen für uns Sportler in Schuss hält und wir dort stets trainieren dürfen. Das ist wichtig für uns.“

Während das Sprungevent von Andreas Wels 10 Uhr startet, findet das Highlight jedoch erst ab 16 Uhr statt: Prominente wagen bei einem Wettkampf im Wasserspringen den Sprung ihres Lebens. Mit dabei sind Stephan Luca (Zorn), Axel Ranisch (Zorn, Tatort-Regisseur), Swantje Heimburg und Sarah Andreassen (Wildcats-Handballerinnen), Luise und Claudia Malzahn (Judokas), Großmeister Chu Tan Cuong, Johanna Quaas (92-jährige Turnerin), Christoph Karpe (Sportjournalist MZ), Ivo Kilian (Parakanu Rio 2016), Kai Schmitz (Eishockey-Ikone von den Saalebulls), Falk Hoffmann (Olympiasieger 1980), Anna Bader (Klippenspringerin), Inken Henningsen (Lions-Basketballerin) und viele mehr. Mit großer Spannung wird in der Sportwelt Mitteldeutschlands außerdem der historisch olympische Synchronsprung von Andreas Wels und Falk Hoffmann erwartet. Ebenso sucht Andreas eine letzte Revanche im wasserspringerischen Basketball-Shootout gegen Inken Henningsen im Youtube-Style.

Nach dem erfolgreichen Start 2016 geht das Event „Sprung meines Lebens“ des SV Halle im Nordbad 2017 in die zweite Auflage. Der Vize-Olympiasieger Andreas Wels rief das große Sportevent ins Leben, um der Sportart Wasserspringen wieder zu mehr Popularität zu verhelfen. Seit Monaten trainieren die Teilnehmer mit dem Vize-Olympiasieger eifrig an ihren Sprungkünsten, um am 24. Juni ihr Können unter Beweis zu stellen. Viele spannende Infos gibt es auf Facebook https://www.facebook.com/sml2017andreaswels/.

Perfekter Badespaß im Nordbad

Das 1954 erbaute Nordbad liegt im landschaftlich reizvollem Saaletal, eingebettet in Porphyr Felsen der Klausberge. Wegen seiner besonders schönen Lage ist es zum Anziehungspunkt für bade- und sonnenhungrige Hallenser geworden. Im Nordbad kann man sich auf unterschiedlichste Art und Weise sportlich betätigen oder einfach entspannen und die Sonne genießen. Es wurde 2010/11 grundlegend saniert und bietet somit noch mehr Badespaß für Groß und Klein. Das Bad ist rollstuhl- und kinderwagengerecht ausgestattet. Bei zeitweiliger Sperrung des Sprungturmes kann die 25 Meter Bahn auf eine 50 Meter Bahn erweitert werden. Der Parkplatz ist kostenfrei und bietet eine Stellfläche von ca. 40 PkW und eine Abstellmöglichkeit von 100 Fahrrädern.

Ablauf

 

10:00 - 15:45 freier Badebetrieb mit Moderation, Musik und Cocktails

16:00 Shootout 3 Wels vs. Henningsen
17:00 Prominentenspringen
19:00 Historischer Synchronsprung Wels & Hoffmann
19:30 High-Diving mit Anna Bader
20:00 After Show

Video

Training für Sprung meines Lebens

Bildergalerie

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

28.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Verlosung | Aktuelles

Die Landeszentralstelle juleica des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. verlost pünktlich zum Ferienstart ein Ticket für das Tropical Islands im Spreewald bei Berlin an eine oder einen aktiven Jugendleiter_in aus Sachsen-Anhalt.

Weiterlesen …

28.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Halle/Halberstadt | Aktuelles

Am heutigen Morgen, dem 28.06.2017 fuhr ein 45-Jähriger um 03:50 Uhr mit dem HarzElbeExpress aus Halle Richtung Halberstadt. Da er keine Fahrkarte besaß und auch nicht gewillt war, seine Identität zur Erstellung einer Fahrpreisnacherhebung gegenüber der Zugbegleiterin anzugeben, bat diese eine im Zug befindliche Bundespolizistin um Unterstützung.

Weiterlesen …

28.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Wetterwarnung | Aktuelles

AUFHEBUNG der UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER für Saalekreis

Weiterlesen …

28.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

WETTERWARNUNG | Aktuelles

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER für Saalekreis

gültig von: Mittwoch, 28.06.2017 13:00 Uhr voraussichtlich bis: Mittwoch, 28.06.2017 14:30 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Mittwoch, 28.06.2017 12:40 Uhr

Weiterlesen …

28.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

WETTERWARNUNG | Aktuelles

Amtliche WARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER für Kreis Mansfeld-Südharz

gültig von: Mittwoch, 28.06.2017 12:14 Uhr voraussichtlich bis: Mittwoch, 28.06.2017 13:30 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Mittwoch, 28.06.2017 12:14 Uhr

Weiterlesen …