“In China isst man keine Glückskekse”

von 13. Juli 2009

In der Galerie “Durchlauferhitzer” am Händelhaus in Halle (Saale) ist aktuell die Ausstellung “In China isst man keine Glückskekse” zu sehen. Gezeigt werden großformatige Arbeiten des aus China stammenden Burg-Studenten Yifei Zhang.

Werkleitz präsentiert dann am 15. Juli 2009 um 20 Uhr im Durchlauferhitzer mit /The Exception and the Rule/ den neuesten Film der britischen Filmemacher Karen Mirza und Brad Butler. Das Künsterlerduo arbeitet seit zehn Jahren an verschiedenen Film- und Medienprojekten und erforscht Konzepte, die Zusammenarbeit, sozialen Wandel und das traditionelle Rollenverständnis vom Künstler als Produzenten und dem Zuschauer als Rezipienten hinterfragen. Ihr neuster Film entstand in Südostasien und beschreibt in experimenteller und dokumentarischer Ausdrucksweise eine Reise von Großbritannien nach Pakistan über persönliche, politische, reale und fiktive Grenzen. Wir zeigen den Film exklusiv in einer Vorpremiere, bevor er im Oktober 2009 beim Internationalen Londoner Filmfestival seine Premiere erlebt. Der Film ist in Urdu (Pakistan) und mit englischen Untertiteln.