Kulturminister Robra bei digitalem Kulturdialog

Sachsen-Anhalt | Kunst & Kultur
von hallelife.de | Redaktion

Staats- und Kulturminister Rainer Robra nimmt am Donnerstag, 29. April 2021, 19.00 Uhr, im Literaturhaus Halle an einem digitalen Gespräch mit Alexander Suckel, dem Leiter des Literaturhauses, teil. Das Gespräch steht unter dem Motto „Moment und Monument - Bilanzen und Perspektiven“ und nimmt die Kulturförderung des Landes Sachsen-Anhalt in den Blick. 

Themen sind u. a. Corona als Herausforderung an die Gesellschaft, Bilanz der Jubiläen, die UNESCO-Welterbestätten und Investitionen über die Legislatur hinaus. Gesprächsgrundlage ist der Kulturförderbericht der Staatskanzlei und Ministerium für Kultur.

Die Veranstaltung wird auf dem YouTube-Kanal der Landesregierung sowie auf dem Kanal des Literaturhauses übertragen: https://youtu.be/UDZUL1lkl-o

Der Kulturförderbericht kann folgender Webpräsenz entnommen werden: https://kultur.sachsen-anhalt.de/kulturfoerderung/kulturfoerderbericht-sachsen-anhalt-2016-2021/

Beitrag Teilen

Zurück