Politiker-Entführung im Graben der Moritzburg

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Sommertheater | Kunst & Kultur
von Tobias Fischer

Ab Mittwoch ist der Graben der Moritzburg wieder Kulisse für das Sommertheater von Apron. Am 10. August um 19

Politiker-Entführung im Graben der Moritzburg

Ab Mittwoch ist der Graben der Moritzburg wieder Kulisse für das Sommertheater von Apron. Am 10. August um 19.30 Uhr ist Premiere für die Komödie „Entführ mich!“ von Volker Dietzel.

Die Helden des Stückes haben sich Daniel Brühl- und Julia Jentsch-Masken aufgesetzt und entführen einen FDP-Minister direkt aus dem Lotterbett in den ökologischen Frieden eines ehemaligen Russenschießplatzes. Die Karriere dieses Ministers vom Juso zum Air-Wick-Aufsichtsrat, also vom Welt- zum Luftverbesserer, scheint wie die von Hans-Martin Schleyer zu enden. Aber damit das ganze Theater nicht gleich zu Anfang aus ist, wird der Held mit einer Geschwindigkeit, die für das deutsche Parteiensystem erstaunlich ist, nicht zum Märtyrer, sondern möllemann-mässig fallen gelassen.

Weitere Vorstellungen: 11., 13., 17., 18., 19., 20., 24., 25., 26., 27. und 28. August jeweils um 19.30 Uhr. Karten zum Preis von 12 Euro und ermäßigt 8 Euro (Studenten, Schüler, Rentner, Arbeitslose, Kinder bis 12 Jahre) können telefonisch unter 0345/20 34 234 vorbestellt werden. Auch dieses Jahr gibt es wieder sozialverträgliche Recycling-Karten: Wer möchte, kann sich "Entführ mich!" ein zweites Mal kostenlos anschauen, wenn er seine Eintrittskarte wieder vorzeigt und einen neuen, zahlenden Zuschauer an seiner Seite hat.

Beitrag Teilen

Zurück