Russisch-deutsches Orgelfestival in Halle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Kunst & Kultur
von Tobias Fischer

Die Königin der Instrumente steht derzeit im Mittelpunkt des deutsch-russischen Orgelfestivals, dass noch bis zum 28. August rund um Halle (Saale) stattfindet. Am 25

Russisch-deutsches Orgelfestival in Halle

Die Königin der Instrumente steht derzeit im Mittelpunkt des deutsch-russischen Orgelfestivals, dass noch bis zum 28. August rund um Halle (Saale) stattfindet.

Am 25. August, 19 Uhr, ist die Organistin Ekatarina Leontjewa gemeinsam mit drei russischen preisgekrönten Nachwuchsorganisten und jungen Musikern des halleschen Konservatoriums sowie der Latina in der Ulrichskirche zu erleben. Tickets für das Konzert gibt es an der Abendkasse und im Kulturbüro.

In den 1960er Jahren begann eine Partnerschaft zwischen der Spezialschule für Musik in Leningrad und der Musikschule in Halle, jetzt Musikzweig der Latina „August Hermann Francke“. Daran anknüpfend hat sich der Freundeskreis „Deutsch-Russische Kulturförderung“ vor fünf Jahren gegründet, um kulturelle Beziehungen zwischen russischen und deutschen Jugendlichen zu fördern. Seit fünf Jahren unterstützt der Freundeskreis viele Meisterkurse und Konzerte in Halle und St. Petersburg.

Beitrag Teilen

Zurück