Staatskapelle lädt zu Benefizkonzert

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Konzert | Kunst & Kultur
von Tobias Fischer

Am Sonntag, 22. November, findet um 18 Uhr in der Marktkirche in Halle (Saale) ein Benefizkonzert von Staatskapelle und Robert-Franz-Singakademie zugunsten von Unicef statt. Es erklingt „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brams

Staatskapelle lädt zu Benefizkonzert

Am Sonntag, 22. November, findet um 18 Uhr in der Marktkirche in Halle (Saale) ein Benefizkonzert von Staatskapelle und Robert-Franz-Singakademie zugunsten von Unicef statt. Es erklingt „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brams.

Mit dem Konzert wolle man einen Teil dazu beitragen, dass die Organisation Unicef notleidenden Menschen auf dieser Welt zu einem Leben in Sicherheit und Menschenwürde verhelfen kann. Das »Deutsche Requiem« von Brahms eigne sich für diesen Anlass besonders gut, heißt es von der Staatskapelle. Persönliche Trauer über den Tod des Freundes Robert Schumann und seiner eigenen Mutter gaben den äußeren Anlass für die Entstehung dieses frühesten und größten Chorwerkes des Komponisten. Doch sind der Umgang mit der Auswahl der Textstellen der lutherischen Bibelübersetzung sowie die musikalische Gestaltung des religiösen Brahms’ so beschaffen, dass sein Werk Trost spendet, Hinterbliebenen Mut macht und Kraft gibt, ihren weiteren Lebensweg trotz des Verlusts gestärkt gehen zu können. Diese menschliche, mehr dem Leben als dem Tod Raum gebende Akzentuierung schenkt trotz der Erkenntnis der Vergänglichkeit eine Hoffnung auf das ewige Leben. Diese Zuversicht und das zum Ausdruck kommende Mitgefühl gegenüber den Mitmenschen kann auch als eine Aufforderung an uns heutzutage verstanden werden, individuell mit auch noch so bescheidenden Mitteln zu einer Verbesserung bedrohlicher Lebensverhältnisse in einigen Teilen dieser Welt beizutragen.

Karten gibt es an der Theater- und Konzertkasse (Große Ulrichstraße 51) von 10.00 Uhr – 20.00 Uhr oder eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse.

Beitrag Teilen

Zurück