Wiener Hofkapellen-Organist in der Marktkirche

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Internationaler Orgelsommer | Kunst & Kultur
von Tobias Fischer

Am Freitag, 21. August 2009, gastiert der junge Wiener Organist Wolfgang Kogert im „Internationalen Orgelsommers“ in der Marktkirche. Der 1980 in Wien geborene Kogert ist an der traditionsreichen Wiener Hofkapelle tätig und musiziert dort mit den Wiener Philharmonikern und Wiener Sängerknaben bei Aufführungen der Wiener Klassik

Wiener Hofkapellen-Organist in der Marktkirche

Am Freitag, 21. August 2009, gastiert der junge Wiener Organist Wolfgang Kogert im „Internationalen Orgelsommers“ in der Marktkirche. Der 1980 in Wien geborene Kogert ist an der traditionsreichen Wiener Hofkapelle tätig und musiziert dort mit den Wiener Philharmonikern und Wiener Sängerknaben bei Aufführungen der Wiener Klassik.

Der schon mit international renommierten Preisen ausgezeichnete Nachwuchsorganist spielt in der Marktkirche am 21. August neben Werken von Bach und Händel Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Zu hören sein wird Musik von Sigfrid Karg-Elert (1877-1933) und eine Fantasie von Wolfgang Wagner (*1962). Das Orgelkonzert beginnt um 20.00 Uhr. Karten zu 8,00 € und erm. 5,00 € sind an der Abendkasse erhältlich.

Wolfgang Kogert wurde 1980 in Wien geboren und erhielt früh ersten Unterricht in Klavier und Schlagzeug. Seine Orgel-Ausbildung absolvierte er an der Universität für Musik in Wien bei Prof. Martin Haselböck sowie an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Jon Laukvik. Während seiner Studienzeit erlangte er Stipendien, Auszeichnungen und Wettbewerbspreise aus denen der Gewinn des renommierten Internationalen Orgelwettbewerbes "Musica antiqua" 2006 in Brügge hervorragt.

Dieser Erfolg brachte Einladungen zu mehreren CD-Einspielungen mit sich und markierte den Beginn seiner umfangreichen Konzerttätigkeit, die ihn seither durch ganz Europa, nach Nordafrika und den arabischen Raum geführt hat.

Seine besondere Vorliebe gilt der lebendigen Vermittlung der alten Musik an historischen Instrumenten. Einen weiteren Schwerpunkt bildet sein Engagement für das Repertoire des 20. und 21. Jahrhunderts. Wolfgang Kogert ist Mitbegründer und künstlerischer Leiter des seit Herbst 2002 jährlich stattfindenden Wienerwald Orgelfestes.
Kirchenmusikalisch ist Wolfgang Kogert als Organist in der traditionsreichen Wiener Hofburgkapelle aktiv, wo er bei Aufführungen der großen Messen der Wiener Klassik mit den Wiener Philharmonikern, den Wiener Sängerknaben und dem Herrenchor der Wiener Staatsoper musiziert.

Als Solist und Basso-continuo-Spieler wird er als verlässlicher Partner geschätzt und häufig von der Wiener Akademie, der Camerata Salzburg, dem Niederösterreichischem Tonkünstlerorchester und dem Musica Angelica Baroque Orchestra Los Angeles für Konzerte im Wiener Musikverein, Wiener Konzerthaus, Gastspiele im Ausland und CD-Produktionen engagiert.

Beitrag Teilen

Zurück