Die Jahresausstellung der Burg

Kunsthochschule | Kunst & Kultur
von Manfred Boide

Eine schöne Tradition unserer Kunsthochschule Burg Giebichenstein [www.burg-halle.de] sind die Jahresausstellungen der Studierenden, die der Öffentlichkeit und Interessierten, ihre Arbeiten vorstellen und damit ihre Leistungsfähigkeit und Kreativität eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Es sind auch schöne Einblicke in die Bedingungen an der Hochschule auf dem Areal der Unterburg Burg Giebichenstein, die dort seit 1921 ihren Sitz hat und bald ihren 100. Geburtstag feiern wird. Kulturell umrahmt war der Tag mir der „Giebichenstein Jazzband“. 

 

Jahresausstellung 2018

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle hatte am 14. und 15. Juli 2018 zum Besuch der diesjährigen Jahresausstellung eingeladen.

Plakatmotiv zur Jahresaussstellung 2018.
Gestaltung: Marlen Kaufmann, Marie Schuster

An zwei Tagen zum Ende des Sommersemesters öffnete die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle wieder ihre Türen und Tore und lud an allen Standorten zum Besuch der Jahresausstellung ein. In den zu Ausstellungsräumen gewandelten Ateliers, Werkstätten und Seminarräumen der Hochschule und an anderen Orten in Halle zeigen Studierende die Arbeitsergebnisse aus den vergangenen Semestern und gaben Einblicke in die vielfältigen Schaffensprozesse. Auch aktuelle Diplomarbeiten aus dem Fachbereich Kunst sowie die Bachelor- und Masterarbeiten aus dem Fachbereich Design waren zu sehen.

Die Jahresausstellung wurde am Freitag, 13. Juli im Volkspark Halle mit der feierlichen Verleihung des Kunstpreises der Stiftung der Saalesparkasse 2018 eröffnet. Herausragende Diplomarbeiten aus dem Fachbereich Kunst wurden hier durch eine Fachjury ausgezeichnet. 

Beitrag Teilen

Zurück