Ensemble-Mitglieder von Jordi Savall im Händel-Haus

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Händel-Haus | Kunst & Kultur

Am Samstag, den 20. Oktober 2012, um 18.00 Uhr, fu?hren zwei Musiker aus dem Ensemble von Jordi Savall das Programm „Sones de Palacio y Danças de Rasgueado“ auf. Dabei treffen populäre spanische Tänze mit zu?ndenden Variationen aus dem 17. und fru?hen 18. Jahrhundert in einer charmanten Kombination von Rhythmus und Eloquenz aufeinander.

Ensemble-Mitglieder von Jordi Savall im Händel-Haus

Am Samstag, den 20. Oktober 2012, um 18.00 Uhr, fu?hren zwei Musiker aus dem Ensemble von Jordi Savall das Programm „Sones de Palacio y Danças de Rasgueado“ auf. Dabei treffen populäre spanische Tänze mit zu?ndenden Variationen aus dem 17. und fru?hen 18. Jahrhundert in einer charmanten Kombination von Rhythmus und Eloquenz aufeinander. Virtuose Variationen und inspirierte Passacalles von den drei wichtigsten spanischen Komponisten fu?r Gitarre erschaffen eine bezaubernde Stimmung an diesem Abend.

Xavier Díaz-Latorre und Pedro Estevan sind Ensemble-Mitglieder von Jordi Savall und konzertieren international mit großem Erfolg. Erstmals sind sie als Duo live in Halle zu erleben.

Tickets sind fu?r 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) an der Museumskasse des Händel-Hauses und an weiteren Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Konzertkarte berechtigt am Konzerttag gleichzeitig zum freien Eintritt in die Ausstellungen des Händel-Hauses.

Buchungskontakt und nähere Informationen:
Stiftung Händel-Haus
Tel.: 0345 / 500 90 103
E-Mail: ticket@haendelhaus.de

Beitrag Teilen

Zurück