Kunst an der Spitze

Kunstinstallation im öffentlichen Raum | Kunst & Kultur
von Manfred Boide

Anfang Juni wurde es aufgestellt, das Kunstwerk des Bildhauers Christoph Reichenbach. Es ist das sechste Kunstwerk, das um den Hallorenring aufgestellt bzw. installiert wurde. Die Betonskulptur mit dem Namen „1989“ soll neben den bereits vorhandenen, darunter vier großformatige Bildwerke hinter Glas im angrenzenden Einkaufszentrum und einer weiteren Skulptur, das Areal zwischen Hallorenring und Salzgrafenplatz künstlerisch aufwerten.

Begleitende Informationen zu den Werken sind über angebrachte QR-Codes abrufbar.

Beitrag Teilen

Zurück