"Mörderische Nacht" im Kunstforum Halle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Lesung | Kunst & Kultur

Wer steckt hinter "Der Böse und das Biest", was bedeutet "Kellerkapitalismus" und warum heißt es "Mathematiker sind schuld"? Diese und andere Fragen beantwortet Krimi-Experte Henner Kotte in seinem neuen Band "Die vermauerte Frau.

Authentische Kriminalfälle aus Leipzig", aus dem er zur 4. "Mörderischen Nacht" im Kunstforum Halle zusammen mit Schauspieler und Sprecher Axel Thielmann liest. Außerdem präsentiert Stefan B. Meyer seinen Leipzig-Krimi "Im falschen Revier", der durch eine unaufgeregte, lässige Schreibe in der Manier eines Raymond Chandler besticht. Dass man dabei auf Marlowe verzichten muss, ist schnell vergessen.

Lesung:
30.11.2012
20.00 Uhr
Kunstforum Halle
Bernburger Straße 8, 06108 Halle (Saale)
Eintritt: 5 Euro/4 Euro für Kunden der Saalesparkasse/3,50 Euro ermäßigt

Beitrag Teilen

Zurück