Schachkiosk

Aktion am hr.fleischer Kiosk – | Kunst & Kultur
von hallelife.de | Redaktion

Vom 1. bis 8. September 2020 steht der Kiosk des hr.fleischer e.V. am Reileck wieder ganz unter der Regie von Dame, Turm und Läufer. Im Kiosk werden Schachspiele der Künstlerin Takako Saito zu sehen sein. Der hr.fleischer e.V. lädt dazu auf eine Partie ein: Von Dienstag, 1. September bis Freitag, 4. September besteht von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, vor dem Kiosk Schach zu spielen. Die Finissage mit einer Präsentation der kulinarisch inspirierten Schachvarianten von Takako Saito findet am Montag, den 7. September 2020 um 18 Uhr statt.

Über die Künstlerin Takako Saito

Im vielfältigen Werk von Takako Saito nehmen Schachspiele eine Schlüsselposition ein. Hunderte sehr unterschiedlicher Schachsets hat die 1929 geborene japanische Künstlerin skizziert und vor allem hergestellt: kostbare Unikate und mitunter hoch aufgelegte Multiples. Der Kunst- und Projektraum hr.fleischer zeigt einige ausgewählte Beispiele davon.

Schach ist das Spiel der Könige – und vieler anderer. Nicht zuletzt deshalb hat es sehr prägnante Regeln und lässt an Strategien, an Hierarchien und logische Verknüpfungen denken. Takako löst viele Regeln auf – oder besser: gibt sie uns als Spielenden in die Hand. Da ist die sinnliche Vergewisserung: wie schwer wiegt oder wie klingt der jeweils gleich aussehende Holzwürfel – und was für eine Figur ist dieser dann im Spiel der Könige? Bin ich mir darüber auch mit meinem Schachpartner einig? Oder die schiefe Ebene: Vorsicht beim Spielen! Alles kann abrutschen und dann muss man das Spiel neu aufbauen. In Takakos Schachsets haben selbst die Regeln etwas Spielerisches. Oder, wie sie es selbst formulierte: „Gewinner ist der, der am meisten Spaß daran hat.“ ( Text Johannes Stahl)

Die Ausstellung wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und die Stadt Halle (Saale).

Beitrag Teilen

Zurück