Patienten können Entertainmentsystem und WLAN am UKH kostenlos nutzen

Medizinische Fakultät | MLU
von hallelife.de | Redaktion

Das Besuchsverbot in Krankenhäusern aufgrund der Corona-Pandemie ist für Patientinnen und Patienten und deren Angehörige eine schwierige Situation. Um mit Freunden und Familie in Kontakt bleiben zu können, stellt das Universitätsklinikum Halle (Saale) derzeit das Patientenentertainmentsystem, das heißt Internet-Zugang, Fernsehen und Radio sowie Telefon am Bett, kostenlos zur Verfügung. Zudem kann WLAN mit den eigenen Smartphones kostenlos genutzt werden, so dass auch Videoanrufe möglich sind, ohne das eigene Datenvolumen zu belasten.

„Auf dem Weg der Genesung sind persönlicher Zuspruch und der persönliche Besuch im Krankenhaus natürlich wichtig, aber aktuell leider nicht möglich. So wollen wir zumindest die Möglichkeit geben, ohne Kostenschranke mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben zu können“, sagt der Ärztliche Direktor des Universitätsklinikums, Prof. Dr. Thomas Moesta. Für Einzelfälle, beispielsweise Angehörige von Palliativpatienten oder Kindern gebe es auch nach wie vor Ausnahmeregelungen vom Besuchsverbot.

Beitrag Teilen

Zurück