Neuer Sicherheitsdienstleister für die Universitätsmedizin Halle

Universitätsklinikum Halle | MLU
von hallelife.de | Redaktion

Die Universitätsmedizin Halle (Saale) erweitert im Rahmen der bereits bestehenden UKH Service GmbH ab 1. Juni 2021 das Dienstleistungsspektrum um die Sparte Sicherheitsdienste. Als Tochtergesellschaft bündelt und koordiniert die UKH Service GmbH nichtmedizinische Dienstleistungen für die Universitätsmedizin und verantwortet bisher u.a. die Verpflegung von Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Darüber hinaus erbringt die UKH Service GmbH Dienstleistungen wie Unterhaltsreinigung, Glas- und Gebäudereinigung, Kehr- und Winterdienstleistungen sowie Grünanlagenpflege im Bereich Gebäudeservice.

In der neu hinzukommenden Sicherheitssparte unterstützt der bereits beteiligte private Partner Klüh Service Management GmbH gemeinsam mit der Klüh Security GmbH die UKH Service GmbH. „Wir freuen uns, mit Klüh weiterhin einen starken Partner zu haben, der auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen kann und darüber hinaus mit der Klüh Security GmbH als spezialisiertes Fachunternehmen im Bereich der Sicherheitsdienstleistungen über ein umfangreiches Knowhow verfügt. So sind wir als UKH Service GmbH in der Lage, den steigenden Qualitätsansprüchen an die nichtmedizinischen Dienstleistungen vollumfänglichen gerecht zu werden", teilt Ralf Severin, Geschäftsführer der UKH Service GmbH, mit.

„Wir freuen uns über die Erweiterung unseres bestehenden Auftrags um die Sicherheitssparte und werten diese als Zeichen für die Zufriedenheit und das Vertrauen des Universitätsklinikums in unsere Arbeit“, erklärt Thorsten Greth, Geschäftsführer der Klüh Care Management GmbH. Die Klüh Care Management GmbH ist Teil der Klüh Service Management GmbH, einem international agierenden Multiservice-Anbieter mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich infrastruktureller Dienstleistungen. In den Fachbereichen Cleaning, Catering, Clinic Service, Security, Personal Service, Airport Service und Integrated Services werden sowohl Einzeldienstleistungen als auch Multiservice-Konzepte angeboten.

Im Universitätsklinikum Halle (Saale) werden pro Jahr etwa 40.000 Patienten stationär behandelt, hinzukommen 195.000 ambulante Fälle. Das Universitätsklinikum ist der Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt und eng mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität verbunden.

Beitrag Teilen

Zurück