Braucht Sachsen-Anhalt eine Pädagogische Hochschule?

Stellungnahme der Universität Halle veröffentlicht | MLU
von hallelife.de | Redaktion

Das Rektorat und das Zentrum für Lehrerbildung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) haben eine gemeinsame Stellungnahme zum Vorstoß des Bildungsministers Marco Tullner erarbeitet, mittelfristig eine Pädagogische Hochschule in Sachsen-Anhalt einzurichten, um auf diese Weise den Lehrermangel zu beseitigen. Das Papier ist hier komplett aufzurufen: https://www.rektorat.uni-halle.de/informationen/beschluesse/

 

Die Stellungnahme fasst auf sieben Seiten prägnant zusammen, woran es dem Vorstoß konzeptionell mangelt und welche Folgen eine Umsetzung für Sachsen-Anhalts Bildungslandschaft hätte. Zudem sind die Maßnahmen aufgeführt, mit denen die MLU dem Lehrermangel im Land begegnet.

"Wir setzen uns sachlich mit dem Vorschlag für das CDU-Wahlprogramm auseinander. Wir tun das aus unserer gesellschaftlichen Verantwortung heraus - für die Ausbildung und Bildung von Lehrerinnen und Lehrern in unserem Land und mit dem geschulten pädagogischen Blick auf eine zeitgemäße und qualitativ hohe Ausbildung unserer Kinder", sagt Rektor Prof. Dr. Christian Tietje.

Beitrag Teilen

Zurück