James Bond ist meistgesuchter verschobener Kinofilm!

Kino in Corona-Zeiten | Musik & Film
von hallelife.de | Redaktion

Die Corona-Krise stellt auch die Kino-Branche vor große Herausforderungen. Aufgrund der langen Lockdown-bedingten Schließungen der Kinos haben sich viele Filmstudios entschlossen, ihre Produktionen erst deutlich später als geplant auf die Leinwände zu bringen – oder sie gleich direkt per Streaming zu vermarkten.

Die Wintotal.de-Redaktion wollte daher für uns wissen: Welchen der aufgrund von Corona verschobenen Filme haben die Kinofans am meisten vermisst? Die Google-Suchanfragen verraten es!

 

  • Auf Platz 1: James Bond! Agent 007 schafft es mit 580.960 Google-Suchanfragen pro Monat unangefochten an die Spitze.

  • Auf Platz 2: Mulan! Mit 217.930 Google-Suchanfragen landet die Neuinszenierung des Disney-Klassikers auf dem zweiten Platz.

  • Auf Platz 3: Black Widow! Das Spin-Off von Marvel´s Avengers über die Spionin und Auftragskillerin interessiert jeden Monat 159.880 Google-Nutzer*innen.

  • Auf Platz 4: Fast & Furious 9! Der neue Teil der legendären Street-Racing-Saga kommt auf 126.390 Suchanfragen pro Monat.

  • Auf Platz 5: Tenet! Das Science-Fiction-Spionage-Thriller von Kultregisseur Christopher Nolan wird monatlich von 102.880 Internetnutzer*Innen gesucht.

 

Berlin – Aufgrund der Schließungen in der Corona-Krise ist die Zahl der Kinobesucher*innen im letzten Jahr um über zwei Drittel gesunken: Verzeichneten die deutschen Kinos 2019 noch 118,6 Millionen Besuche, sank die Zahl im Jahr 2020 auf gerade mal 38,1 Millionen, den mit Abstand geringsten Wert seit Jahrzehnten.

Auch Kino-Fans vermissen das unnachahmliche Erlebnis der großen Leinwand schmerzlich. Die Redaktion des Tech-Portals Wintotal.de wollte daher wissen: Welchen der Filme, deren Kinostart aufgrund der Corona Krise verschoben werden musste, haben Interessierte am häufigsten gegoogelt? Hier sind die Ergebnisse!

 

Klarer Sieger: James Bond!

Selbst der smarte Agent mit der Lizenz zum Töten ist vor der Corona-Krise nicht gefeit: bereits zum dritten Mal in Folge wurde der 25. Teil der seit Jahrzehnten erfolgreichen Reihe aufgrund der anhaltenden Lockdowns des Kinogewerbes verschoben. Stand jetzt soll der Film Ende September 2021 endlich im Kino zu sehen sein – hoffen wir´s!

“Keine Zeit zu sterben” ist der fünfte und letzte Teil mit Daniel Craig in der Hauptrolle. Bond kehrt aus dem wohlverdienten Ruhestand auf Jamaika zurück, um seinem Freund Felix Leiter zu helfen, einen verschollenen Wissenschaftler wiederzufinden. Neben Craig werden u.A. Rami Malek, Ana de Armas und Lashana Lynch zu sehen sein. Im Durchschnitt wurde nach dem Film jeden Monat 580.960 Mal gesucht. Im November 2020, als der neue Teil ursprünglich anlaufen sollte, knackte der Agenten-Thriller sogar die Millionenmarke der Suchanfragen (über 1,15 Mio. Suchanfragen).

 

Auf Platz 2: Mulan!

Wer bei der Live-Version des beliebten Disney-Abenteuers von 1998 eine simple Neuauflage des erwartet, wird eines Besseren belehrt. Der 200 Millionen Dollar schwere Abenteuerfilm orientiert sich stärker am Ursprungstext (“Die Ballade der Hua Mulan”). In dem klassischen chinesischen Volksgedicht zieht Mulan (Liu Yifei) anstelle ihres erkrankten Vaters in den Krieg. Anders als im Zeichentrick-Klassiker sind hierbei jedoch die Hexe Xianniang (Gong Li) und der Krieger Bori Khan (Jason Scott Lee) anstelle einer Horde Hunnen die Gegenspieler.

Darüber hinaus muss dieses Abenteuer-Epos ohne musikalische Einlagen und auch ohne Mushu auskommen, den ebenso ungeschickten wie amüsanten Sidekick-Drachen. Dafür gibt sich die Neuverfilmung erwachsener und eher an das Martial-Arts-Genre angelehnt. Dem Hype tut dies keinen Abbruch, mit 217.930 monatlichen Suchanfragen landet “Mulan” auf dem zweiten Platz der meistgesuchten aufgrund Corona verschobenen Filme. Der Film erschien nicht in den Kinos, sondern ist seit dem 4. September 2020 auf Disney+ zu streamen.

 

Auf Platz 3: Black Widow!

Mit dem Film von Cate Shortland erhält Black Widow alias Natasha Romanoff als zweite Marvel-Superheldin nach Captain Marvel ihren eigenen Solo-Film. Das Prequel spielt 15 Jahre nach dem Fall der Sowjetunion und vertieft die Vorgeschichte von Romanoff. Natasha, die bereits kurz nach ihrer Geburt dem KGB übergeben und dort zur Agentin bzw. Spionin ausgebildet wurde,  lebt mittlerweile in den USA und begibt sich dort auf Spurensuche nach ihrer Familie.

Insgesamt ist es der 24. Film des Marvel-Universums. Zeitlich sind die Geschehnisse zwischen “The First Avenger: Civil War” und “Avengers 3: Infinity War” einzugliedern und liefern nähere Einblicke über die Vergangenheit von Black Widow und ihre Zeit in den USA. Auch wenn – oder gerade weil – der neue Kinostart noch nicht bekannt ist, landet Black Widow mit 159.880 monatlichen Suchanfragen auf dem dritten Platz.

 

 

Auf Platz 4: Fast & Furious 9!

Mit Fast & Furious 9 kommt der Auftakt zur finalen Trilogie der Racing-Saga in die Kinos. Diesmal erscheint Mias und Doms verschollener Bruder Jakob (John Cena) auf der Bildfläche, der mit der Unterstützung von Cyber-Terroristin Cipher (Charlize Theron) noch eine Rechnung mit Dom zu begleichen hat. Der deutsche Kinostart soll nach diversen Verschiebungen nun am 8. Juli 2021 stattfinden.

Verrückt: Angeblich sollen einige Szenen im Weltraum spielen. Glaubt man den Gerüchten, soll auch Brian O'Conner wieder mit von der Partie sein. Michelle Rodriguez (Letty Ortiz) hat für die Rolle zugesagt, nachdem ihr ein gleichberechtigter Sprechanteil zugestanden wurde. Rapperin 

Cardi B wird die Rolle der Leysa übernehmen. Mit 126.390 Suchanfragen landet Fast & Furious 9 auf Platz 4.

 

Auf Platz 5: Tenet!

Am 26. August 2020 kam mit “Tenet” der 11. Spielfilm von Autorenfilmer Christopher Nolan nach zwei Verschiebungen in die deutschen Kinos. Wie bereits bei früheren Werken wie Inception oder Interstellar spielt Nolan auch hier wieder mit den Gesetzen der Physik. Diesmal im Fokus: das Thema Zeitumkehr. Der Film selbst mahnt die Zuschauer*innen in einer Szene an, das inhärente Konzept eher zu fühlen als rein mental verstehen zu wollen.

Aus dem Drehbuch und dessen Zusammenhängen machte der Regisseur während der Dreharbeiten selbst gegenüber den Schauspieler*innen ein großes Geheimnis. Für die Auflösung dessen interessieren sich monatlich 102.880 Internetnutzer*innen, womit Tenet den fünften Platz der meistgesuchten aufgrund von Corona verschobenen Filme belegt.

 

Auf Platz 6: Tom & Jerry!

  • 400 monatliche Google-Suchanfragen

  • fast 30 Jahre nach dem ersten Film aus dem Jahre 1993 kommt ein weiterer Cartoon in Spielfilmlänge über das berühmte Duo aus Kater Tom und Mäuserich Jerry

  • die Kurzfilme aus den 40er- und 50er Jahren wurden insgesamt bereits mit 7 Oscars bedacht

  • nach dem Wiederaufleben ihrer komödiantischen Rivalität müssen Katz und Maus diesmal jedoch auch zusammenarbeiten, um einen gemeinsamen Feind zu besiegen

 

Auf Platz 7: Avatar 2!

  • 170 monatliche Google-Suchanfragen

  • der Science-Fiction-Film von James Cameron spielt etwa 10 Jahre nach dem ersten Teil und behandelt die weitere Geschichte von Jake und Neytiri, die mittlerweile eine 8 jährige Tochter haben

  • Pandora ist dabei Schauplatz einer weiteren Invasion, durchgeführt von einer Organisation, die Planeten und deren Rohstoffe ausbeutet

  • der Film war ursprünglich bereits für 2015 geplant, startet aber nach diversen Verschiebungen erst am 14.12.2022 in den deutschen Kinos

  • insgesamt sind 5 Filme der Reihe bestätigt

 

Auf Platz 8: Greyhound!

  • 790 monatliche Google-Suchanfragen

  • Tom Hanks ist Hauptdarsteller und zugleich Drehbuchautor des Kriegsdramas, basierend auf dem Roman „The Good Shepherd“ von Cecil Scott Forester

  • der Marine-Offizier Ernest Krause führt während des zweiten Weltkriegs eine Flotte von 37 Alliierten-Schiffen über den Nordatlantik, bis er sich einer deutschen Flotte und seinen inneren Dämonen gegenübergestellt sieht

  • der Film lief nicht in den Kinos, sondern seit 10. Juli 2020 exklusiv auf Apple+, was Tom Hanks laut einem Interview großen “Herzschmerz” bereitete

 

Auf Platz 9: I Still Believe!

  • 340 monatliche Google-Suchanfragen

  • der Film erzählt die wahre Geschichte des christlichen Musik-Stars Jeremy Camp, seiner großen Liebe und Ehefrau Melissa und eines gemeinsamen Schicksalsschlags

  • besonders in den USA ist Jeremy berühmt, der über seine Musik Erlebnisse von Liebe und Schmerz verarbeitet und, auch mithilfe seines Glaubens, neue Kraft schöpft

  • Riverdale-Star K.J. Apa spielt Jeremy, Britt Robertson (Melissa) ist u.A. aus den Serien Girlboss und Little Fires Everywhere bekannt

  • deutscher Kinostart war am 13. August 2020

 

Auf Platz 10: Artemis Fowl!

  • 950 monatliche Google-Suchanfragen

  • der Film basiert auf den gleichnamigen Jugendbüchern von Eoin Colfer über das junge Genie mit kriminellem Instinkt, das aus einer irischen Gangsterfamilie stammt

  • um seinen verschwundenen Vater zu retten, begibt sich Artemis in die unterirdische Welt der Elfen, mit denen er in einen abenteuerlichen Kampf gerät

  • der Kinostart wurde abgesagt, so erschien der Film am 14.08.2020 exklusiv auf Disney+

 

Alle Infos zur Auswertung finden Sie auch unter

https://www.wintotal.de/test/beamer/#ratgeber-kino-in-coronazeiten-james-bond-ist-meistgesuchter-verschobener-kinofilm

Beitrag Teilen

Zurück