Einsatzmaßnahmen der Polizei zum Rosenmontagsumzug

Halle | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Anlässlich des Rosenmontagsumzuges am 12. Februar 2018 wird es auch in diesem Jahr wieder einen polizeilichen Einsatz geben. Für die diesjährige Veranstaltung rechnet die Polizei erneut mit einem friedlichen Verlauf.

In Deutschland besteht weiter eine abstrakte Gefährdungslage, derzeit liegen keine konkreten Hinweise auf eine Gefährdung für den Rosenmontag vor. Die Polizei wird die Lage dennoch weiterhin ständig neu bewerten und hierbei auch eng mit dem Veranstalter und der Stadt zusammenarbeiten. Mit dem Ziel, dass auch in diesem Jahr alle Besucher den Rosenmontag unbeschwert erleben können, werden die Polizei und der Veranstalter am Veranstaltungstag gemeinsam eine Vielzahl von Maßnahmen durchführen, um die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten und somit auch für die ordnungsgemäße Durchführung des Rosenmontagsumzuges zu sorgen. Aufgrund des Aufzuges ist an diesem Tag im Bereich der Innenstadt weiträumig mit Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen des öffentlichen Nahverkehrs zu rechnen.

Beitrag Teilen

Zurück