Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Handys aus einem Geschäft in Eisleben gestohlen - Körperverletzung in Eisleben - Containerbrand in Sangerhausen - Fahren unter Alkohol in Gerbstedt - Bushaltestelle in Sangerhausen zerstört - Parkscheinautomaten in Hettstedt aufgebrochen - Verkehrsunfall auf der B180 im Bereich Hettstedt OT Mansfeld, in Klostermansfeld und Kelbra

Handys gestohlen

Zwei unbekannte Täter stahlen Mittwoche gegen 17.40 Uhr aus einem Geschäft in Eisleben, Herner Straße zwei Vorführhandys. Die Langfinger schauten sich zunächst die Auslagen ausgiebig an, griffen dann und zu und verließen das Geschäft zügig. Der Gesamtwert der entwendeten Smartphones liegt bei 2050,- Euro.

Körperverletzung

Ein 33Jahre alter Eislebener wurde am Mittwoch gegen 20.10 Uhr von einem 35Jährigen (ein flüchtiger Bekannter) im Bereich der Annengasse in Eisleben geschlagen. Dabei fielen beide alkoholisierten Beteiligten auf den Boden. Zeugen alarmierten die Polizei. Der 35Jährige verließ umgehend den Tatort. Der Geschädigte erlitt Verletzungen im Gesicht und an einer Hand und wurde im Krankenhaus ambulant behandelt.

Containerbrand

In Sangerhausen, Mogkstraße wurde Donnerstag gegen 00.25 Uhr ein Altpapiercontainers festgestellt, aus dem Rauch kam. Die Feuerwehr löschte das Innere des Containers, der selber unbeschädigt blieb.

Fahren unter Alkohol

Polizeibeamte wollten am Donnerstag gegen 00.50 Uhr einen PKW Toyota in Gerbstedt, Karl-Liebknecht-Straße kontrollieren. Der Fahrer reagierte zunächst nicht auf die Haltezeichen der Beamten, stoppte dann aber doch. Den Polizisten wehte sofort erheblicher Alkoholgeruch in die Nase, als der Fahrer die Tür öffnete. 1,69 Promille ergab eine Atemalkoholkontrolle bei dem 50Jährigen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Sachbeschädigung

An einer Bushaltestelle in Sangerhausen, Erfurter Straße wurden drei scheiben auf unbekannte Art und Weise . Die Sachbeschädigung wurde Donnerstag gegen 07.30 von einer Polizeistreife festgestellt.

Diebstahl

Unbekannte Täter brachen von Mittwoch zu Donnerstag in einen Parkscheinautomaten in Hettstedt am Lutherplatz ein. Entwendet wurde daraus die Geldkassette. Der Sachschaden liegt bei ca. 300,- Euro, zur Höhe des Diebesgutes können noch keine Angaben gemacht werden.

Verkehrsunfälle

08.02.2018; 06.50 Uhr; Hettstedt OT Mansfeld B180
Ein PKW Suzuki kollidierte mit einem Reh, welches die Straße querte. Das Tier überlebte den Unfall nicht. Am Wagen entstand ca. 2.000,- Euro Sachschaden.

08.02.2018; 08.10 Uhr; Klostermansfeld, Kirchstraße
Ein PKW Citroen befuhr in geringem Tempo die Kirchstraße, als plötzlich ein PKW VW rückwärts aus einer Garage auf die Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Angaben zur schadenshöhe liegen bisher nicht vor.

08.02.2018; 09.50 Uhr; Klostermansfeld, Thondorfer Straße
Ein PKW wollte vom Volkstedter Weg aus kommend die Thondorfer Straße überqueren und stieß mit einem dort fahrenden bevorrechtigten PKW zusammen. Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 3.000,- Euro.

08.02.2018; 11.10 Uhr; Kelbra, Frankenhäuser Straße
Ein PKW wollte von der Tilledaer Straße in die Frankenhäuser Straße abbiegen. Eine PKW-Fahrerin, die von der Frankenhäuser Straße in Richtung Berga abbiegen wollte, beachtete nicht das bevorrechtigte Fahrzeug und es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt, es entstand ebenfalls ca. 3.000,- Euro Sachschaden.

Beitrag Teilen

Zurück