Polizeimeldungen aus der Stadt Halle

Meldungen vom Dienstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Täter nach Öffentlichkeitsfahndung ermittelt - PKW-Einbruch in der Burgstraße - Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in der Stephanunsstraße - 29-Jährige Frau in der Großen Märkerstraße festgenommen

Aufklärungsmeldung

Nachdem eine Frau am 26.01.2018 von drei unbekannten Tätern überfallen und ein zu Hilfe eilender Passant von diesen tätlich angegriffen worden ist , konnten zwei der Täter inzwischen ermittelt und durch die Geschädigte auch eindeutig wiedererkannt werden. Eine Vernehmung der jungen Männer im Alter von 21 und 23 Jahren steht noch aus.


Die Ermittlungen zum Handtaschenraub im Hibiskusweg vom 14.02.2018 ergaben, dass es sich bei den in der Wohnung des 17 Jahre alten Täters aufgefundenen Gegenständen nicht um das Eigentum der 67-jährigen Geschädigten handelt. Der Tatverdacht gegen den 17-Jährigen bleibt hiervon unberührt.

PKW-Einbruch

Der Besitzer eines Audis stellte sein Fahrzeug gestern gegen 18:20 Uhr unbeschadet auf einem Parkplatz in der Burgstraße ab. Als er gegen 19:50 zurückkehrte, stellte er zwei zerstochene Reifen sowie eine eingeschlagene Seitenscheibe an seinem PKW fest. Aus dem Fahrzeuginnenraum wurde eine Powerbank entwendet.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Polizeibeamte führten gestern gegen 23:30 Uhr eine Verkehrskontrolle in der Stephanunsstraße durch. Hierbei bemerkten sie starken Cannabisgeruch, der aus dem Innenraum des BMW drang. Im Rucksack der 19-Jährigen Beifahrerin wurden daraufhin mehrere Gramm Cannabis aufgefunden und beschlagnahmt. Ein Drogenschnelltest bei dem 21 Jahre alten Fahrzeugführer verlief außerdem positiv.

Per Haftbefehl gesucht

Kurz nach 01:00 Uhr löste heute die Alarmanlage eines Verwaltungsgebäudes in der Großen Märkerstraße aus. Durch den verantwortlichen Wachschutz konnte daraufhin eine weibliche Person festgestellt werden, die sich unberechtigt in dem Objekt aufhielt. Die Frau gab an, lediglich auf der Suche nach einem Schlafplatz gewesen zu sein. Polizeiliche Überprüfungen ergaben, dass gegen die 29-Jährige ein Haftbefehl vorlag. Sie wurde vorläufig festgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück