Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Mittwoch | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Fahrraddiebstahl in Bad Dürrenberg - Handy Diebstahl in Merseburg  - Autokennzeichen in Wallwitz entwendet - 50 m Kabel aus einem Baustromzählerkasten in Merseburg entwendet - Bockwindmühle in Krosigk mit blauer Farbe besprüht - Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss in Querfurt - Wildunfall auf der L 164 im Bereich Teutschenthal und auf der B 6 im Bereich Kabelsketal, OT Zwintschöna

Kriminalitätsgeschehen

Fahrraddiebstahl

Am 12.06.2018 wurde der Polizei bekannt, dass in Bad Dürrenberg, durch unbekannte Täter ein Fahrrad in der Bahnhofstraße entwendet wurde. Das zerstörte Seilschloss lag noch am Abstellort. Die Höhe des Schadens ist der Polizei unbekannt.

Handy Diebstahl

Am 12.06.2018 wurde der Polizei gegen 17.00 Uhr bekannt, dass während einer Sportveranstaltung in der Albrecht-Dürer-Straße, unbekannte Täter ein Handy aus einer Sporttasche entwendeten. Die Höhe des Schadens ist unbekannt.

Kennzeichentafel entwendet

Am 13.06.2018 wurde der Polizei gegen 08.00 Uhr bekannt, dass in Wallwitz unbekannte Täter eine Kennzeichentafel von einem abgestellten PKW VW in der Götschetalstraße entwendeten. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Diebstahl auf Baustelle

Am 13.06.2018 wurde der Polizei gegen 11.00 Uhr bekannt, dass unbekannte Täter in Merseburg, aus einem Baustromzählerkasten ca. 50 m Kabel entwendeten. Die Höhe des Sachschadens ist der Polizei unbekannt.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Am 13.06.2018 wurde der Polizei gegen 09.00 Uhr bekannt, dass unbekannte Täter in Krosigk, im Zeitraum vom 11.06.2018 bis 13.06.2018, durch Aufsprühen von Graffiti eine Bockwindmühle mit blauer Farbe besprühten. Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 1500,-€ beziffert.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss

Am 13.06.2018 gegen 09.00 Uhr führte die Polizei in Querfurt, Am Stadtwege eine Verkehrskontrolle bei einem 34 jährigen Ford-Fahrer durch. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab, dass der Fahrer mit 1,87 Promille unterwegs war. Die Weiterfahrt wurde untersagt, die Strafanzeigen gefertigt und eine Blutentnahme angeordnet.

Verkehrsunfallgeschehen

Wildunfall

Am 12.06.2018 gegen 21.45 Uhr kam es zu einem Wildunfall auf der L 164 im Bereich Teutschenthal. Ein 30 jähriger Audi-Fahrer befuhr die L 164 in Richtung Halle. Als ein Dachs die Fahrbahn querte, konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Eine Unfallaufnahme erfolgte.

Am 12.06.2018 gegen 23.00 Uhr kam es zu einem Wildunfall auf der B 6 im Bereich Kabelsketal, OT Zwintschöna. Ein 40 jähriger VW-Fahrer befuhr die B 6 in Richtung Halle. Als ein Reh von rechts die Fahrbahn querte, konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Eine Unfallaufnahme erfolgte.

Beitrag Teilen

Zurück