Polizeimeldungen aus dem Burgenlandkreis

Meldungen vom Samstag | Polizei/Feuerwehr
von Andy Müller

Räuberischer Diebstahl in Elsteraue OT Tröglitz - Verstoß gegen das Waffengesetz in Zeitz - Wohnungsdurchsuchung in der Naumburger Innenstadt 

Räuberischer Diebstahl

In Elsteraue OT Tröglitz kam es am Freitag gegen 15.40 Uhr in einem Einkaufsmarkt zu einer Straftat. Ein unbekannter Täter legte ein paar geringwertige Artikel an der Kasse vor, obwohl er eine Tasche mit weiteren Waren bei sich hatte. Die Kassiererin sprach ihn daraufhin an und rief die Marktleiterin hinzu. In der weiteren Folge zog der unbekannte Täter einen pistolenähnlichen Gegenstand und bedrohte die beiden Frauen. Anschließend flüchtete er mit einem Fahrrad in Richtung Maßnitz. Eine Suche nach ihm verlief negativ. Die Kassiererin erlitt einen Schock. Die Ermittlungen dauern an.

Verstoß Waffengesetz

Freitag gegen 19.45 Uhr befand sich ein 37Jähriger in einer Pizzeria in Zeitz, Donaliesstraße. Da er sehr lautstark redete, bat ihn der Betreiber leiser zu sein. Der Gast legte daraufhin kurz eine Waffe auf den Tresen und steckte sie dann wieder ein. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten bei dem Zeitzer eine ungeladene Schreckschusswaffe ohne Munition fest und sicher. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Sichergestellt

Freitagabend suchten Polizeibeamte eine Wohnung in der Naumburger Innenstadt auf, da gegen den Bewohner ein Haftbefehl (Untersuchungshaft) vorliegt. In der Wohnung des 24Jährigen wurden zudem ein Butterflymesser, eine Cannabispflanze sowie mutmaßlich entwendete Bekleidungsstücke aufgefunden und sichergestellt. Eine Vorführung des Naumburgers vor einem Richter des Amtsgerichtes erfolgt am heutigen Tag.

Beitrag Teilen

Zurück