Einbrecher verletzt Mann mit Pfefferspray

Fingerhutweg | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Mittwoch, gegen 01.10 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter in Halle (Saale) im Bereich des Fingerhutweges an der Garagentür eines Eigenheimes. Hiervon aus dem Schlaf gerissen, begab sich der 41-jährige Geschädigte zum Fenster und sprach den Täter an.

Der Täter sprühte daraufhin unvermittelt mit offensichtlich Pfefferspray gegen sein Opfer und konnte unerkannt flüchten. Der 41-Jährige musste aufgrund der erlittenen Atemwegs- und Hautreizungen durch den Rettungsdienst vor Ort medizinisch behandelt werden. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei, auch unter Hinzuziehung eines Fährtenhundes verliefen erfolglos. Die Kriminalpolizei führte eine Spurensicherung durch und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück