26-Jährige tot in Wohnung gefunden, Polizei sucht diesen Mann

Foto: Polizei
Öffentlichkeitsfahndung | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am 10.März 2019 gegen 12:15 Uhr kam es zu einem Einsatz der Polizei am Florentiner Bogen in Halle (Saale). In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses wurde eine Frau tot aufgefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass die 26-jährige Frau aus Afghanistan Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Ursächlich für den Tod der Frau waren mehrere Messerstiche.

Im Zusammenhang mit dem Verbrechen sucht die Polizei einen Tatverdächtigen. Bei dem Gesuchten handelt es sich um


den 24-jährigen Mohammad Suliman N.,

der in Afghanistan geboren ist und in Halle (Saale) wohnt.

Der Mann wird als ca. 25 Jahre alt, 1,85m groß und schlank beschrieben. An seinem linken Unterarm hat er sichtbare Narben, die er sich selbst zufügte. Zuletzt waren seine Haare kurz und dunkel und er trug einen Drei-Tage-Bart. Der Gesuchte spricht gebrochen Deutsch und gut Englisch.

Der dringende Tatverdacht gegen den Gesuchten ergibt sich aus den bisher geführten Ermittlungen.

Die Polizei sucht dringend Hinweise zu Personen, die den Mann seit dem 09.März 2019 gesehen haben bzw. Informationen zu seinem derzeitigen Aufenthalt geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0345/ 224 1291 entgegen!

Sofern der Gesuchte gesehen wird, bittet die Polizei umgehend um Information. Von Versuchen, die Person selbst festzuhalten, wird dringend abgeraten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann sich in diesem Fall aggressiv verhalten wird.

Zur Klärung des Verbrechens hat die Polizei eine fünfköpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet. Die Ermittlungen werden mit Hochdruck geführt.

Beitrag Teilen

Zurück