Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Mittwoch | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Geschwindigkeitskontrollen auf der Promenade in Bad Dürrenberg - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss in Wettin-Löbejün OT Plötz - Kraftstoffdiebstahl aus einer Zugmaschine auf einer Baustelle in Bad Dürrenberg - Einbruch in ein PKW in Bad Dürrenberg - Fahren unter Alkoholeinfluss in Merseburg 


Geschwindigkeitskontrollen

Am Dienstag führte die Polizei in den Nachmittagsstunden auf der Promenade in Bad Dürrenberg Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt wurden ca. 30 Fahrzeuge gemessen. Eine Fahrzeugführerin überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Die 54-jährige Fahrerin eines PKW VW wurde mit 44 km/h gemessen.

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr kontrollierten die eingesetzten Beamten in der Löbejüner Straße in Wettin-Löbejün OT Plötz den 16-jährigen Fahrzeugführer eines Mopeds. Ein Drogenschnelltest beim Fahrer verlief positiv. Daraufhin wurde er einer Blutprobenentnahme unterzogen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin wurden bei einer Durchsuchung des 17-jährigen Beifahrers augenscheinliche Betäubungsmittel (Cannabis) aufgefunden und beschlagnahmt.

Diebstahl Kraftstoff

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch gegen 04:00 Uhr versuchte ein unbekannter Täter aus einer Zugmaschine, welche in einer Baustelle in der Teichstraße in Bad Dürrenberg abgeparkt war, Kraftstoff zu entwenden. Hierzu brach er den verschlossenen Tankdeckel gewaltsam auf und füllte den Kraftstoff in bereitgestellte Kanister. Der Täter floh schlussendlich ohne Diebesgut mit einem Fahrrad vom Tatort, als er durch Anwohner bemerkt worden war. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in PKW

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch drangen unbekannte Täter in einen PKW Nissan ein, der auf dem Borlachplatz in Bad Dürrenberg abgeparkt war. Hierzu wurde eine Seitenscheibe gewaltsam zerstört. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Werkzeugkoffer entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5.000€. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und ermittelt wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am Mittwochvormittag gegen 09:45 Uhr kontrollierten die eingesetzten Beamten im Roten Feldweg in Merseburg den 27-jährigen Fahrzeugführer eines PKW VW Golf. Eine Atemalkoholkontrolle beim Fahrer ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Daraufhin wurde er Blutprobenentnahme unterzogen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Beitrag Teilen

Zurück